Grausig-schön: Walpurpisnacht mit den Sojer Hexen

Kirchseeon - Am 30. April ist es wieder soweit: Ab 20.30 Uhr findet auf dem Kirchseeoner Marktplatz wieder der Hexensabbat der Kirchseeoner Hexen statt.

Die Kirchseeoner Hexen, mit ihren vier Gruppen, werden das Publikum mit einem eineinhalbstündigen Programm verhexen. Unterstützt werden sie dieses Mal wieder von Maria Kornherr mit ihrer Querflöte und von Nadine Bernhardt, die ein schön-schauriges Didgeridoostück vorbereitet hat. Da können die Hexen nur noch rufen: "Tauchen Sie ein in einen brodelnden Hexenkessel!"

Bereits ab 19 Uhr werden die Gäste mit allerlei Tränken und Gebräu - wie Krötenschleim und Feennektar - sowie handfester Nahrung - zum Beispiel Teufelshörner - verwöhnt.

Die Veranstalter weisen darauf hin, dass nur begrenzt Parkplätze vorhanden sind und bitten daher die Besucher, mit öffentlichen Verkehrsmitteln anzureisen.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Bub (4) spielt mit Feuerzeug - dann müssen 115 Feuerwehrleute anrücken
Ein vierjähriger Grafinger Bub hat am Pfingstmontag einen Großeinsatz der Feuerwehr ausgelöst. Er wollte mit einem Feuerzeug eine Kerze anzünden.
Bub (4) spielt mit Feuerzeug - dann müssen 115 Feuerwehrleute anrücken
Auto rammt Motorrad: Fahrer (22) schwer verletzt
Schwer verletzt wurde am späten Sonntagnachmittag, 31. Mai, ein 22-jähriger Motorradfahrer aus Dachau bei einem Verkehrsunfall in der Gemeinde Pliening.
Auto rammt Motorrad: Fahrer (22) schwer verletzt
Lerchenwinkel Poing: Fünf Kilometer Fernwärme aus Geothermie
Poings Neubaugebiet Lerchenwinkel soll modern und nachhaltig zugleich werden, sagen die Verantwortlichen. Dazu beitragen soll die Geothermie, an welches das Gebiet …
Lerchenwinkel Poing: Fünf Kilometer Fernwärme aus Geothermie
Ebersberger Hilfskrankenhaus soll geschlossen werden
Das Hilfskrankenhaus wird bis Ende August rückgebaut. Versorgungsarzt Marc Block: „Die Situation im Landkreis ist derzeit extrem entspannt“.
Ebersberger Hilfskrankenhaus soll geschlossen werden

Kommentare