Großer Vertrauensbeweis für Stewens und Huber

Ebersberg - Großer Vertrauensbeweis für Christa Stewens aus Poing und Thomas Huber aus Grafing. Sie wurden am Dienstagabend von den Delegierten der Kreis-CSU eindrucksvoll als Stimmkreiskandidaten nominiert

Die Sozialministerin für den Landtag, Huber für den Bezirkstag. Stewens erhielt 96 Prozent der Stimmen, Huber 95 Prozent. Zu Zweitstimmenkandidaten hatte der Parteivorstand im Vorfeld die Landtagsabgeordnete Monika Hohlmeier aus Vaterstetten (Landtag) und den JU-Kreisvorsitzenden Tobias Scheller aus Oberpframmern bestimmt.

Stewens, die auch CSU-Kreisvorsitzende ist, brach zu Beginn ihrer Rede eine Lanze für ihre frühere Kabinettskollegin Hohlmeier. Die Ex-Kultusministerin sei eine "hochtalentierte Abgeordnete". Die CSU habe nicht "all zu viele Bierzeltredner im Landtag und in der Staatsregierung". Hohlmeier habe eine "zweite Chance" im Landkreis Ebersberg verdient. Stewens wörtlich: "Sie braucht unsere Unterstützung.

Hohlmeier, die seit 1989 in Vaterstetten lebt, sprach in Anspielung an ihr politisches Aus als Kultusministerin von fünf schwieriegn Jahren, die hinter ihr lägen ­ sowohl aus gesundheitlicher als auch aus politischer Sicht. Sie sei dankbar für die faire Aufnahme im Kreisverband Ebersberg und dankbar für die Unterstützung der Miesbacher CSU, die sie ebenfalls als Listenkandidatin unterstützt

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Europawahl 2019 im Landkreis Ebersberg: Ergebnisse und Reaktionen
Die Europawahl hat im Landkreis Ebersberg zwei klare Sieger. Das sind die Grünen und das ist Europa selbst.
Europawahl 2019 im Landkreis Ebersberg: Ergebnisse und Reaktionen
„Sprungschanze Gottes“ erhält bedeutenden Architekturpreis
Das Kirchenzentrum Seliger Pater Rupert Mayer in Poing  ist mit dem Architekturpreis „Große Nike“ des Bunds Deutscher Architekten (BDA) ausgezeichnet worden.
„Sprungschanze Gottes“ erhält bedeutenden Architekturpreis
Raphael Elias Wolfgang Ragnar aus Kirchseeon
Die Freude ist riesig! Nach Lara (16), Lea (12) und Tristan (6) präsentieren Michaela Kühne und Timo Bruder aus Kirchseeon den jüngsten Familienzuwachs Raphael Elias …
Raphael Elias Wolfgang Ragnar aus Kirchseeon
Horror-Freitag: Vier Schwerverletzte im südlichen Landkreis
Neben dem schweren Busunglück in Herrmannsdorf bei Glonn haben sich am Freitag, 24. Mai, noch weitere schwere Verkehrsunfälle im südlichen Landkreis Ebersberg ereignet.
Horror-Freitag: Vier Schwerverletzte im südlichen Landkreis

Kommentare