Grünes Licht für Bürgerentscheid

Grafing - Der Grafinger Stadtrat hat das Bürgerbegehren gegen die Ostumfahrung durchgewunken. Termin für den Bürgerentscheid ist Sonntag, 7. Dezember.

Die Entscheidung fiel ohne Gegenstimme, obwohl die Bauverwaltung am Begründungstext etwas auszusetzen hatte. Es ging darum, ob in der Rosenheimer Straße durch die Ostumfahrung eine Entlastung eintritt. Josef Niedermaier erläuterte, dass die Entlastung für den prognostizierten Verkehr etwa 30 Prozent betragen werde, Olaf Rautenberg (SPD) bestand darauf, dass der Verkehr in absoluten Zahlen zunehmen wird. Recht hatten beide, weshalb sich das Stadtratsgremium über diese kleine rechtliche Klippe hinwegsetzte.

Das vom Stadtrat beschlossene Ratsbegehren und das Bürgerbegehren werden beide gemeinsam am Sonntag, 7. Dezember durchgeführt. Im Vollzug der Gemeindeordnung hatte der Grafinger Stadtrat aber auch noch über eine Stichfrage zu entscheiden. Denn es besteht die theoretische Möglichkeit, dass sich sowohl für den Bürgerentscheid wie auch den „Ratsentscheid“ relevante Mehrheiten finden könnten, die nicht vereinbar sind. Deshalb segnete der Stadtrat einstimmig eine Stichfrage ab, in der es nur „für die Ostumfahrung“ oder „gegen die Ostumfahrung“ geht.

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Brücken unter Notendruck
Nicht jeder Riss ist gleich gefährlich. Aber die Gemeinde Markt Schwaben will bei den Brücken jetzt genauer hinschauen.
Brücken unter Notendruck
Mobil in Vaterstetten
Ältere Menschen mobiler machen und der Vereinsamung entgegenwirken. Das soll mit dem „Seniorenfahrdienst“ in Vaterstetten erreicht werden.
Mobil in Vaterstetten
Julian aus Ebersberg
Die Freude bei der Familie Sissy und Benedikt Alberer aus Ebersberg ist groß: Julian der Stammhalter ist eingetroffen! Der Bub kam am 17. September in der Kreisklinik …
Julian aus Ebersberg
Gewerbeverband wiederbeleben
Beim 2. Wirtschaftsempfang der Gemeinde Pliening wurde über die Idee diskutiert, den örtlichen Gewerbeverband wiederzubeleben.
Gewerbeverband wiederbeleben

Kommentare