Grünes Licht für Ostumfahrung

Grafing - Die Bürger Grafings (Landkreis Ebersberg) haben sich überraschend klar für eine Ostumfahrung ihrer Stadt entschieden.

Ein entsprechendes Ratsbegehren erhielt eine Mehrheit von 58,6 Prozent. Vorangegangen war am Samstagvormittag noch eine Demonstration von Befürwortern wie Umgehungsgegnern, bei der es zu tumultartigen Szenen kam. Vier Fuhrunternehmen aus dem Lager der Befürworter blockierten mit je drei Lastern zeitweise den Marktplatz, die Umgehungsgegner luden derweilen zu einem Standkonzert im Zentrum. Jetzt wollen sich die Fraktionen bemühen, in den kommenden Wochen das Porzellan zu kitten, das zertrümmert wurde. Die Umgehung steht am morgigen Dienstag auf der Tagesordnung der Stadtratssitzung.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Kirchseeon erhöht Essensgeld an Schule: Eltern laufen dagegen an
Ohne, dass Eltern mit einbezogen wurden, hat Kirchseeon den Preis fürs Mittagessen an der Grund- und Mittelschule erhöht. Die sind sauer. Auch, weil das Essen …
Kirchseeon erhöht Essensgeld an Schule: Eltern laufen dagegen an
„Riesenglück“ auf dem Grafinger Volksfestplatz: Hauptstromleitung getroffen 
Beim Aufbau des Zeltes für das Grafinger Grandauer-Volksfest ist es zu einem Zwischenfall gekommen. Beim Einschlagen der Erdnägel wurde ein Stromhauptkabel getroffen.
„Riesenglück“ auf dem Grafinger Volksfestplatz: Hauptstromleitung getroffen 
Elizabet Larissa aus Parsdorf
Der Mittelpunkt im Leben von Ivana Cabraja und Steluta-Luis Nicolescu aus Parsdorf ist seit dem 10. April die kleine Elizabet Larissa. An diesem Tag hat die zauberhafte …
Elizabet Larissa aus Parsdorf
Nach Diebstahlversuch: Jetzt spricht Söders Maibaum-Retter über die „Tatnacht“
Sie kamen in der Nacht und hatten nur eines im Sinn: Den Maibaum von Ministerpräsidenten Söder klauen. Jetzt schildert der Maibaum-Retter, wie er den Diebstahl der …
Nach Diebstahlversuch: Jetzt spricht Söders Maibaum-Retter über die „Tatnacht“

Kommentare