Rückruf: Volvo muss 500.000 Autos reparieren - weil eine Gefahr im Motorraum schlummert

Rückruf: Volvo muss 500.000 Autos reparieren - weil eine Gefahr im Motorraum schlummert
+
Bei Eiseskälte „erliefen“ die Grafinger Schüler über 9000 Euro.

Gymnasium lässt es schneien

Grafing - Schüler und Lehrer des Gymnasiums Grafing haben am Gesundheitstag 9246,17 Euro erlaufen. Das Geld ist für „Interplast“ bestimmt.

Etwa 180 Schüler und Lehrer haben im Rahmen des Gesundheitstages trotz des schlechten Wetters am Sponsorenlauf teilgenommen. Im Schneegestöber und eisigen Wind liefen sie tapfer Runde um Runde. Manche von ihnen absolvierten die 600 Meter lange „Schulmeile“ bis zu 24 Mal. Zwischendurch gab es von der SMV Tee zum Aufwärmen.

Gesponsort wurden die Läufer von Familien, Lehrern, Freunden, oder Unternehmen aus der Gegend. Dabei erhielt jeder Teilnehmer pro Runde und Sponsor einen bestimmten Betrag. Insgesamt kam die beachtliche Summe von 9245,17 Euro zusammen, die zugunsten von Interplast gespendet wird. Der gemeinnützige Verein kann mit diesem Betrag bis zu 100 entstellten Menschen in Entwicklungsländern durch kostenlose plastische Eingriffe die Möglichkeit zu einem normaleren Leben bieten.

Im Anschluss an das ebenfalls im Rahmen des Gesundheitstages veranstalteten Kabaretts „Hackedicht oder was“ von Eisi Gulp überreichte Schulleiter Harald Parigger Angelika Wagner, der Vizepräsidentin von Interplast, feierlich den Scheck, wobei Parigger den Einsatz der Schüler und die Großzügigkeit der Sponsoren lobte.

Die Scheckübergabe war somit der krönende Abschluss eines ereignisreichen Tages, bei dem die Schüler die verschiedensten Workshops besuchen konnten. Das Angebot umfasste Drogen- und Suchtprävention, gesunde Ernährung, Entspannungs- und Bewegungskurse sowie Seminare zum Umgang mit Behinderung bzw. Krankheit. Am Ende war sich ein jeder der beteiligten Schüler, Lehrer, Eltern und Kursleiter einig: Es hat Spaß gemacht, sich mit dem Thema „Gesundheit“ zu beschäftigen und sich auf etwas Neues einzulassen!

„Wer will da noch behaupten, unsere Jugend sei apathisch, unmotiviert, computersüchtig und bewegungsfaul? Der Gesundheitstag am Gymnasium Grafing hat uns definitiv eines Besseren belehrt!“, so die Lehrer.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Ein Vormittag ohne Handys und Kopfhörer
63 Absolventen haben heuer an der Anni-Pickert-Mittelschule Poing ihren Abschluss gemacht. Sei es den Qualifizierenden Hauptschulabschluss oder die Mittlere Reife.
Ein Vormittag ohne Handys und Kopfhörer
Große Vielfalt auf kleiner Fläche - Es ist Platz für alle
Als es um den Volksentscheid „Rettet die Bienen“ ging, gab es zwei Fronten: Bauern und Naturschützer. Doch für Insekten kann jeder etwas tun, vor allem die …
Große Vielfalt auf kleiner Fläche - Es ist Platz für alle
Der bayerische Rockabilly: Poinger gewinnt internationalen Haircontest
Albert „Al“ Feil aus Poing fährt einen Mercury Marquis Brougham und ist Rockabilly mit Leib und Seele. Jetzt hat er einen besonderen internationalen Preis gewonnen.
Der bayerische Rockabilly: Poinger gewinnt internationalen Haircontest
Jakob Vitus aus Reithofen
Dieser Name hat Tradition. Jakob Vitus ist nicht nur das erste Kind von Johanna und Jakob Neumeier aus Reithofen, sondern auch der fünfte Jakob in der Familie. Der Bub …
Jakob Vitus aus Reithofen

Kommentare