1. Startseite
  2. Lokales
  3. Ebersberg
  4. Hallo Ebersberg

7-Tage-Inzidenz jetzt bei 1.408

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Christian Schäfer

Kommentare

Ein symbolisierter Corona-Virus
Symbolbild © Tomasz Mikielewicz

Die 7-Tage-Inzidenz steigt weiter. Am kommenden Wochenende finden Impfaktionen in Kirchseeon und Pliening statt

Der Wert für die 7-Tage-Inzidenz liegt im Landkreis Ebersberg zum Stand 24. Januar , 0 Uhr laut RKI bei 1.408,1. Der Wert gibt an, wie viele Menschen sich bezogen auf 100.000 Einwohner in den letzten sieben Tagen neu mit dem Corona-Virus infiziert haben. 

In der Kreisklinik Ebersberg werden derzeit 19 Patientinnen und Patienten mit einer Covid-19-Erkrankung behandelt. 14 kommen aus dem Landkreis. Auf der Intensivstation versorgt werden muss eine Person. Neun der Patienten, die sich mit SARS-CoV-2 infiziert haben, sind vollständig geimpft. Es gibt sieben COVID-19-Verdachtsfälle in der Klinik.

Der Landkreis Ebersberg hat eine Impfquote von 70,07 Prozent. Vollständig geimpft mit Erst- und Zweitimpfung sind 70,45 Prozent. 56.86 Prozent haben eine Drittimpfung.

Am kommenden Samstag, 29. Januar 2022, finden jeweils von 10.00 Uhr bis 17.00 Uhr Impfaktionen in der Gemeinde Pliening und im Markt Kirchseeon statt. In Pliening bekommt man die Impfung im Feuerwehrhaus in der Geltinger Str. 43a und in Kirchseeon in der ATSV-Halle am Sportplatzweg 7.

Wer lieber einen Termin für eine Impfung im Impfzentrum in Ebersberg oder der Außenstelle in Poing vereinbart, kann das unter www.impfzentren.bayern erledigen. Termine für eine schützende Impfung gibt es die ganze Woche über. Und selbstverständlich impfen auch niedergelassene Ärzte im Landkreis – allerdings nur mit vorheriger Terminvereinbarung.

Auch interessant

Kommentare