1. Startseite
  2. Lokales
  3. Ebersberg
  4. Hallo Ebersberg

„Der Forst ist voller Dynamik“

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Vorstellung offizielle Forstkarte Ebersberger Forst
Sie haben das neue Kartenwerk mitgestaltet (v.l.): Herausgeber Helmut Neubert, Kerstin Mertens, Jochen Biesenberger (BN), Jochen Hoepner, Forstbetriebsleiter Dr. Heinz Utschig und Alexandra Holzfurtner. © hr

Informationen zum Erholungs- und Freizeitangebot gibt es in der neuen offiziellen Forstkarte des Ebersberger Forstes. Aber auch viel Wissenswertes über Flora und Fauna

Ebersberg – Rund 90 Quadratkilometer umfasst der Ebersberger Forst. Er ist damit das größte zusammenhängende Waldgebiet in Südbayern. „Der Forst ist voller Dynamik“, versicherte Dr. Heinz Utschig, weshalb in regelmäßigen Abständen eine neue „offizielle Forstkarte“ herausgegeben wird.

„Diese Karte bietet eine umfassende Informationsgrundlage zum Erholungs- und Freizeitangebot im Ebersberger Forst“, so Forstbetriebsleiter Utschig. Er ist Herr über die im Waldgebiet Ebersberger Forst liegenden 76 Quadratkilometer Staatsforst, die als Wirtschaftswald betrieben werden.

Zwei Rundradwege mit jeweils 25 Kilometer Länge hat der Baldhamer Rad- und Wander-Experte Jochen Hoepner neu gestaltet. Leichtes Gelände, „das auch von Familien gut bewältigt werden kann“, heißt es.

Auch die neuen Picknick-Plätze sind zu entdecken. Auch neu angelegte Biotope und Himmelsweiher sind eingetragen worden. Nicht zuletzt hat der Forstbetrieb die Erläuterungstexte zur reichhaltigen Fauna und Flora sowie zu geschichtlichen Spuren und Erkenntnissen überarbeitet und teils mit neuen Inhalten aktualisiert.

Als Tourismus- und Radverkehrsbeauftragte im Landratsamt Ebersberg begleitete Alexandra Holzfurtner das neue Kartenwerk. Der Bund Naturschutz sowie die Schutzgemeinschaft Ebersberger Forst stellen in der Freizeitkarte den jeweils eigenen Blickwinkel auf Forst und die darin geplanten Windkraftanlagen dar.

Erhältlich ist die neue Forstkarte unter anderem im Landratsamt Ebersberg .ar

Auch interessant

Kommentare