1. Startseite
  2. Lokales
  3. Ebersberg
  4. Hallo Falke

„Bienenfreundliche Gemeinde“

Erstellt:

Kommentare

Poinger Insektenhotel
Poing als „Bienenfreundliche Gemeinde“ hat natürlich auch ein „Insektenhotel“. © Foto: fu

Durch den Bezirk Oberbayern wurde Poing erstmals als „Bienenfreundliche Gemeinde“ ausgezeichnet. 

Poing – Weiters wurden 42 Kommunen mit dem Titel bedacht. Die Verleihung für „Bienenfreundliche Gemeinde 2021“ ist eine Bestätigung für die geleistete Arbeit von Bürgern, Vereinen, Schulen und Gemeinde, sich für den Artenschutz einzusetzen. In den letzten Jahren wurden zahlreiche Projekte in Poing umgesetzt, um für Bienen und Insekten bessere Lebensbedingungen zu schaffen. Diese wurden nun durch den Anerkennungspreis gewürdigt.

Mehrere Kriterien mussten erfüllt werden, um in die nähere Auswahl der Jury aus Fachleuten und Mitgliedern des Bezirkstages zu kommen. Gemeindefläche wie Verkehrsinseln oder Streuobstwiesen müssen bienen- und insektenfreundlich bepflanzt sein. Die Grünstreifen an gemeindeeigenen Straßen müssen bienenfreundlich behandelt werden und die Beleuchtung insektenfreundlich sein. Mit weiteren freiwilligen Maßnahmen konnten Gemeinden zusätzliche Punkte sammeln. Etwa wenn sie Insektenhotels, Hecken und Althölzer vorweisen, einen Bienen- und Insektenlehrpfad betreiben oder Bildungsangebote zum Thema Bienen fördern. fu

Auch interessant

Kommentare