Wird wohl bald abmontiert: Das Schild am Hans-Sponholz-Anger in Ebersberg. Foto: Stefan Rossmann

Wird die Straße umbenannt?

Hans Sponholz: Von Nazi-Vergangenheit eingeholt

Ebersberg - Diese Nachricht löste bei den Fraktionssprechern im Ebersberger Stadtrat Bestürzung aus: Der bislang angesehene Ebersberger Bürger Hans Sponholz, nach dem eine Straße in der Kreisstadt benannt wurde, hat offenbar eine bislang unthematisierte Nazi-Vergangenheit.

Die Ebersberger Stadtarchivarin Antje Berberich hat umfangreiche Recherchearbeit geleistet. Hans Sponholz, der Gründer der Schutzgemeinschaft Ebersberger Forst, ehemaliges Ehrenmitglied des Bund Naturschutz im Landkreis Ebersberg und Träger des Bundesverdienstkreuzes war SA-Obersturmbannführer im Stab der Obersten SA-Führung gewesen. Sponholz saß Mitte der 1960er Jahre zeitweise für die Bayernpartei und die Überparteiliche Wählergemeinschaft im Kreistag und war ab April 1950 Leitender Redakteur der Ebersberger Zeitung. Nach seinem Ruhestandsantritt arbeitete er viele Jahre weiter als freier Mitarbeiter für die EZ. In der Zeit des Nationalsozialismus hatte er unter anderem Bücher veröffentlicht mit dem Titel: „SA marschiert!“, „Durchbruch zur Macht. Vom Kampf und Sieg einer Weltanschauung“, „Deutsche Tat. Vier Jahre nationalsozialistischer Aufbauarbeit“ oder „Danzig, deine SA! Einsatz und Bewährung im Polenfeldzug“. Die Bücher waren in den Jahren 1932 bis 1940 erschienen. „Ein Schmutzwerk“, sagt Archivarin Berberich und fügt hinzu: „Ich bedauere die Familie, aber es ist wichtig, dass das aufgearbeitet wird.“

Das sieht auch der Ebersberger Bürgermeister Walter Brilmayer so: „Wenn wir das gewusst hätten, wäre es nicht zu der Straßenbenennung gekommen. Wenn sich das alles bestätigt, und es bestätigt sich, dann wird die Namensgebung in der nächsten Stadtratssitzung zurückgenommen.“ Diese Sitzung findet am 17. Dezember statt.

Einem Straßenzug in Ebersberg den Namen Hans-Sponholz-Anger zu geben, war im Dezember 1991 der Vorschlag des Bund Naturschutz gewesen. Dass die Nazi-Vergangenheit von Sponholz so lange unthematisiert blieb, führt der Bürgermeister unter anderem darauf zurück, dass sich der gebürtige Kolberger nach dem II. Weltkrieg innerhalb von Deutschland mehrmals „völlig verändert“ habe. „Er war hoch anerkannt in Ebersberg“; erinnert sich Brilmayer.

Hans Sponholz war 1973 mit dem Bayerischen Naturschutzpreis ausgezeichnet worden - zusammen mit dem Verhaltensforscher und Nobelpreisträger Konrad Lorenz und dem Tierfilmer Horst Stern. 1980 erhielt der Ebersberger das Bundesverdienstkreuz.

Auch in Kirchseeon gibt es eine Hans-Sponholz-Straße. Bürgermeister Udo Ockel war am Montag von seinem Ebersberger Amtskollegen über die vorliegenden Erkenntnisse unterrichtet worden und informierte am Abend den Gemeinderat. Sponholz hatte kurze Zeit auch in Kirchseeon gewohnt. Die Gemeinde will abwarten, wie sich die Ebersberger entscheiden. „Eine Namensumbenennung ist mit Aufwand für die Anlieger verbunden“, sagt Ockel. Ebersberg hatte in jüngerer Vergangenheit bereits mehrere solcher Fälle. Unter anderem wurde die Hindenburg-Allee in Pfarrer-Grabmaier-Allee umbenannt.

Michael Seeholzer

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Unterricht im und am Bus
Um den Kindern das richtige Verhalten im Schulbus zu erläutern, hat es für die Klassen 1 bis 4 der Grundschule Karl-Sittler-Straße Unterrichtseinheiten im Bus gegeben. 
Unterricht im und am Bus
Wirtschaftsförderer will EGA in den Landkreisnorden holen
Seit Jahren Grafing oder Ebersberg: Die Gewerbeausstellung des Landkreises Ebersberg, EGA, soll auch wieder in Markt Schwaben stattfinden. Das und mehr will der neue …
Wirtschaftsförderer will EGA in den Landkreisnorden holen
Großer Schritt zur Parsdorfer Umfahrung
Es ist es der nächste große Zwischenschritt zur Umsetzung der Umfahrung Parsdorf/Weißenfeld in der Gemeinde Vaterstetten. Ende Januar soll der Erörterungstermin im …
Großer Schritt zur Parsdorfer Umfahrung
Leyla Sophie aus Edling
Einen gemütlichen Platz im Körbchen hat Leyla Sophie gefunden. Die kleine Prinzessin ist das erste Kind von Elisabeth Hufschmid und Florian Rufin aus Edling und hat am …
Leyla Sophie aus Edling

Kommentare