Heißes Konzert im Zelt

Vaterstetten - Mehrere Zugaben musste die Kultband „Django 3000“ geben. Das Publikum im Volksfestzelt in Vaterstetten war begeistert.

Vor allem als die Band ihren Hit „Heidi“ spielte gingen die Zuhörer trotz der Hitze mit vollem Einsatz mit. Da wackelte der Boden. Einziger Wermutstropfen: Es waren weniger Besucher gekommen, als sich der Veranstalter wohl erwartet hatte. Der guten Stimmung tat dies aber keinen Abbruch. Dafür hatte schon als Vorgruppe die österreichische Band „folkshilfe“ gesorgt mit ungewöhnlicher Besetzung aus Steirischer, Schlagzeug und Gitarre. lan/Foto: Jürgen Rossmann

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Alle Clubs dicht, aber er jammert nicht: Techno-DJ Mark Dekoda hat die Krisenzeit genutzt und seine erste CD herausgebracht.
Alle Clubs dicht, aber er jammert nicht: Techno-DJ Mark Dekoda hat die Krisenzeit genutzt und seine erste CD herausgebracht.
Mysteriöser Brunnen tief im Forst: Reaktionen aus ganz Deutschland - und eine eindringliche Warnung
Der geheimnisvolle, jahrhundertealte Schacht tief im Ebersberger Forst interessiert Menschen aus ganz Deutschland. Das freut die Forscher, birgt aber auch Gefahren.
Mysteriöser Brunnen tief im Forst: Reaktionen aus ganz Deutschland - und eine eindringliche Warnung
Die ehrliche Gisela: 62-Jährige findet knapp 15.000 Euro - und verzichtet auf Lohn
Gisela Bruhn hat eine Tasche gefunden, Inhalt: 14.450 Euro Bargeld. Die Polizei hat den Besitzer ausfindig gemacht. Die 62-Jährige verzichtet auf Finderlohn.
Die ehrliche Gisela: 62-Jährige findet knapp 15.000 Euro - und verzichtet auf Lohn
Unfall bei Zorneding: Auto überschlagen, Fahrer betrunken
Das Auto lag auf dem Dach, der Fahrer ist seinen Führerschein zunächst los. Der Unfall geschah in einem Waldstück zwischen Harthausen und Zorneding.
Unfall bei Zorneding: Auto überschlagen, Fahrer betrunken

Kommentare