+
Seit 60 Jahren ein Paar: Helga und Helmut Schmidbauer. Links Landrat Martin Esterl, rechts Bürgermeister Georg Reitsberger.

Helga und Helmut Schmidbauer feiern Diamantene Hochzeit

„Den lass’ i nimmer aus“

„Den lass i nimmer aus!“, das sagte sich Helga Schmidbauer, als sie ihren Mann Helmut kennenlernte.

Baldham Sie hat Wort gehalten, denn nun feierte das Paar seine Diamanthochzeit und blickt damit auf 60 Ehejahre zurück.

Helga stammt aus Berchtesgaden, Helmut aus Ruhstorf in Niederbayern, aber getroffen haben sie sich 1955 in München-Giesing. Ein Freund von Helga hat die beiden quasi verkuppelt, weil er meinte, dass sie gut zueinander passen würden.

Er sollte Recht behalten, denn zwei Jahre später wurde Hochzeit gefeiert. Da waren Helga und Helmut gerade einmal 21 Jahre jung. „Wir haben dem Termin schon entgegen gefiebert, denn damals durfte man ja erst mit 21 heiraten“, so Helga.

Die standesamtliche Trauung fand in Ruhstorf statt, Gottes Segen holten sie sich anschließend in der Wallfahrtskirche Mariahilf in Passau. Helmut ist gelernter Werkzeugmacher und arbeitete als Ingenieur bei einem großen Betrieb, bevor er sich mit seiner eigenen Firma selbstständig machte. Helga war Hauswirtschafterin und arbeitete als solche in Familien, wo sie oft auch am Wochenende Dienst hatte, wenn große Einladungen und Abendessen anstanden. Zwar hatte sie dafür unter der Woche frei, aber da musste Helmut arbeiten. Also gab Helga ihren Beruf auf und arbeitete später in Helmuts Betrieb mit.

„Sie war mir immer eine treue und wichtige Stütze“, betont Helmut, denn die Firma wuchs und florierte und bildete jedes Jahr zwölf Lehrlinge aus. Daneben kümmerten sich die beiden um ihre eigene Familie, sie bekamen zwei Söhne und eine Tochter, heute sind sie zudem stolz auf vier Enkelinnen.

Mit den Kindern ist das Paar viel gereist und erinnert sich gerne ans Zelten am Gardasee zurück. Später unternahmen sie dann Gruppenreisen in die ganze Welt, bis Helmut 2005 schwer erkrankte. Zwar geht es ihm heute wieder gut, aber das Reisen haben die beiden aufgegeben und machen es sich stattdessen zuhause schön. Seit 1973 leben sie in Baldham.

Zu ihrem Ehejubiläum, das die beiden zünftig mit Weißwurst und Brezn feierten, gratulierten auch Vaterstettens Bürgermeister Georg Reitsberger und der Landratsstellvertreter Martin Esterl.

Susanne Edelmann

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Der Landkreis rüstet ab
Vom Maschinengewehr aus dem Ersten Weltkrieg bis hin zum Butterflymesser: Was sich an Waffen aus dem Landkreis im Landratsamt gesammelt hat, ist beachtlich. 
Der Landkreis rüstet ab
Am Spannleitenberg in Kirchseeon soll gebaut werden
Der Kirchseeoner Gemeinderat hat sich mit einem Vorbescheid für den Bau eines Mehrfamilienhauses mit acht Wohnungen, eines Dreispänners mit Reihenhäusern und einer …
Am Spannleitenberg in Kirchseeon soll gebaut werden
Felix aus Pastetten
Bernadette und Martin Wolfsbauer aus Pastetten sind überglücklich. Endlich ist ihr erstes Kind da: Felix heißt der niedliche Bub bezeichnenderweise, der Glückliche. …
Felix aus Pastetten
Zahl der Scheidungen im Landkreis Ebersberg sinkt
Die Zahl der Scheidungen ist im Landkreis Ebersberg im vergangenen Jahr leicht zurückgegangen. Die Region liegt damit im bayernweiten Trend.
Zahl der Scheidungen im Landkreis Ebersberg sinkt

Kommentare