Explosion? Nordkorea erneut von Erdstößen erschüttert 

Explosion? Nordkorea erneut von Erdstößen erschüttert 

Hervorragende Lebensleistungen

Ebersberg - Wer viel für die Gemeinschaft leistet, muss das nicht immer in aller Öffentlichkeit tun. Allerdings ist es der Gemeinschaft manchmal ein Bedürfnis, das Augenmerk der Öffentlichkeit auf das damit verbundene Engagement zu lenken.

Diese Aufgabe fiel jetzt Landrat Robert Niedergesäß (CSU) zu, der dazu zu einer Feierstunde in den Beham-Saal der Ebersberger Kreisbehörde einlud.

Mit der Bundesverdienstmedaille ausgezeichnet wurde dabei Antje Berberich. Die Ebersberger Stadtarchivarin zeichnet verantwortlich für eine beachtliche Sammlung aus historischen Urkunden, Chroniken, Fotos sowie Post- und Ansichtskarten, welche die Geschichte Ebersbergs wiedergeben. Seit etwa 20 Jahren managt sie auch die Galerie im Ebersberger Rathaus und hat in dieser Zeit um die 200 Ausstellungen organisiert und durchgeführt. „Sie genießen hohe Wertschätzung“, lobte der Landrat.

Dagmar Kramer aus Kirchseeon ist Chronistin und Archivarin der Marktgemeinde Kirchseeon. Sie gehört unter anderem zu den Gründungsmitgliedern des Vereins Heimatkunde Kirchseeon, hat über 30 Fotoausstellungen organisiert und gab den Betrachtern der Bilder durch die Gegenüberstellung von Aufnahmen alter Ortsbereiche und dem heutigen modernen Stand einen bildhaften Einblick in die Vergangenheit von Kirchseeon und dessen Ortsteile. Sie erhielt für ihr ausdauerndes Engagement das Ehrenzeichen des Ministerpräsidenten.

Das Ehrenzeichen des Ministerpräsidenten erhielt auch Karl-Heinz Donauer, der „Vater“ des Aßlinger Eisenbahnparks, der als großartige Freizeiteinrichtung mit viel Bedeutung für Aßling, den Landkreis Ebersberg und weit darüber hinaus gilt.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Warum Sie am Sonntag wählen sollten, wenn Sie keinen Thunfisch mögen
Unser Kolumnist mag keinen Thunfisch auf der Pizza. Deshalb gibt er am Sonntag bei der Bundestagswahl seine Stimme ab. Was es damit auf sich hat. 
Warum Sie am Sonntag wählen sollten, wenn Sie keinen Thunfisch mögen
Bürocampus mit bis zu 600 Arbeitsplätzen
Auf dem Besucherparkplatz von Océ an der Gruber Straße wird ein Bürocampus mit Boarding-House entstehen. Die Fertigstellung ist für Anfang 2020 geplant. Die Investoren …
Bürocampus mit bis zu 600 Arbeitsplätzen
Zorneding: Das Runde muss durchs Runde
„Das macht richtig Spaß“, freut sich Niclas (11). „Aber manche Bahnen sind schon schwer.“ Wie beispielsweise die mit dem gemauerten Brunnen, in den der Fußball gelupft …
Zorneding: Das Runde muss durchs Runde
Mehr Auslauf am Schlittenberg
Im Bergfeldpark, nahe des Monopteros‘, wird derzeit das Biotop verkleinert. Damit im Winter die Schlittenfahrer dort mehr Auslauf haben. 
Mehr Auslauf am Schlittenberg

Kommentare