Landesinnenminister: Terrorverdächtiger in der Uckermark gefasst

Landesinnenminister: Terrorverdächtiger in der Uckermark gefasst

Mitten in Hohenlinden

Mann rast in Haus und humpelt davon

  • schließen

Hohenlinden - Ein Mann ist in der Nacht auf Donnerstag gegen 1 Uhr frontal an eine Hausecke an der Hauptstraße in Hohenlinden gerast. Der Mann floh zu Fuß.

Zeugen berichteten, dass der Fahrer - ein schlanker Mann mit dunkler Bekleidung - nach dem Zusammenstoß ausstieg und zu Fuß in Richtung Ortsmitte flüchtete - und zwar humpelnd. Seinen grünen Rover mit polnischer Zulassung ließ er total beschädigt (Schaden ca. 1000 Euro) am Unfallort zurück. Dieser wurde abgeschleppt und von der Polizei sichergestellt.

Bereits zuvor sei der Wagen im Ortsbereich von Hohenlinden durch ständiges Hin- und Herfahren sowie Reifenquietschen aufgefallen, meldete die Ebersberger Polizei am Morgen. Am Haus entstanden Schäden am Putz, die auf ca. 600 Euro geschätzt wurden.

Trotz einer unverzüglich eingeleiteten Suche im Ortsbereich Hohenlinden konnte der flüchtige Fahrer nicht mehr angetroffen werden.

Ermittlungen wegen eines Vergehens des unerlaubten Entfernens vom Unfallort (Hauptstraße 6 in Hohenlinden) wurden eingeleitet. Sachdienliche Hinweise erbittet die Polizei Ebersberg unter der der Telefonnummer 08092/82680.

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Jugendlicher (17) in Zorneding auf Heimweg überfallen
Ein 17-Jähriger ist am Montagabend  in Zorneding überfallen worden. Er befand sich auf dem Heimweg, als der unbekannte Täter, der mit einem Messer bewaffnet war, …
Jugendlicher (17) in Zorneding auf Heimweg überfallen
Felix Korbinian aus Lorenzenberg
Hellwach ist Felix Korbinian beim ersten offiziellen Fototermin seines Lebens. Ganz neugierig beobachtet er alles rund um sich herum. Der aufgeweckte Bursche ist nach …
Felix Korbinian aus Lorenzenberg
Kompostieranlage in Hergolding brennt lichterloh
In einer Kompostieranlage in Hergolding ist am Dienstagvormittag ein Feuer ausgebrochen. Die Anlage steht in Flammen. Zahlreiche Feuerwehren aus dem Landkreis Ebersberg …
Kompostieranlage in Hergolding brennt lichterloh
Bub geht nachts zur Feuerwehr - die hat jetzt eine Überraschung
Ein kleiner Egmatinger (2) hat sich nachts auf den Weg zur Feuerwehr gemacht - sehr zum Schrecken seiner Eltern. Alles ging gut aus - und eine Überraschung gibt es nun …
Bub geht nachts zur Feuerwehr - die hat jetzt eine Überraschung

Kommentare

RRAntwort
(1)(0)

Für den kurzen Aufenthalt des Rover Fahrers wird es jedenfalls keine Gedenktafel geben.

Leon Grünwalder
(0)(0)

Hauptstr. 6 ist das Gasthaus zur Post. Normalerweise wird das im Berichten zu Unfällen erwähnt, oft unter dem Prädikat "altehrwürdig" In diesem Fall stimmt es, die Gedenktafel am Eingang erinnert an einen kurzen Aufenthalt irgendeines Papstes.