+
Die Polizei musste mit zwei Streifenwagen zu einem schweren Unfall auf der B 12 bei Neumühlhausen ausrücken. Die B 12 war zwei Stunden total gesperrt.

Gegenverkehr gerammt

Autofahrerin kracht gegen Lastwagen

  • schließen

Hohenlinden - Ein Schwerverletzter, eine leicht verletzte Unfallverursacherin, ein total beschädigter Personenwagen und insgesamt ein Sachschaden von etwa 20.000 Euro. Das ist die Bilanz eines Unfalls auf der B 12.

Gekracht hatte es am Freitag auf der Bundesstraße 12 bei Hohenlinden auf dem Teilstück zwischen dem westlichen Kreisverkehr und dem Rasthaus B 12. Das meldete die Polizei.

So ist es passiert: Eine 22-jährige Autolenkerin aus der Landeshauptstadt München befuhr mit ihrem VW die Bundesstraße 12 in Fahrtrichtung Passau. Auf Höhe von Neumühlhausen geriet die VW-Fahrerin aus Unachtsamkeit auf die Gegenfahrspur und streifte zunächst einen österreichischen Sattelzugauflieger, bevor sie mit einem entgegenkommenden Dacia zusammenstieß.

Durch die Wucht des Zusammenstoßes überschlug sich der Dacia und verlor ein Vorderrad, bevor er auf dem Dach landete. Der verletzte Fahrer, ein 51-jähriger Münchner, konnte sich noch selbstständig aus seinem Wagen Pkw befreien.

Ein hinter dem Dacia fahrender Fiat-Fahrer aus dem Landkreis Altötting war durch den Zusammenstoß gezwungen, in den Grünstreifen auszuweichen, wodurch der Unterboden des Fiat stark beschädigt wurde.

Die VW-Fahrerin kam mit mittelschweren Verletzungen ins Kreisklinikum nach Ebersberg, während der Dacia-Fahrer mit schweren Verletzungen in das Klinikum nach München Bogenhausen gebracht wurde.

Der durch den Unfall entstandene Gesamtschaden wird derzeit auf ca. 20 000 EUR geschätzt.

Die Polizeiinspektion Ebersberg war mit zwei Streifenbesatzungen am Unfallort im Einsatz. Die B 12 war während der Unfallaufnahme für ca. zwei Stunden komplett gesperrt. Der Verkehr wurde dabei durch die Feuerwehren Hohenlinden, Forstinning und Forstern weiträumig umgeleitet

Gegen die VW-Lenkerin wurde ein Strafverfahren aufgrund fahrlässiger Körperverletzung eingeleitet.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Wapperl zeigen!
Als Symbol für faire Diskussionskultur rund um das Thema Flucht, Vertreibung und Asyl verteilen Jugendliche in Poing in dieser Woche das „Wertewapperl“. Dazu treten sie …
Wapperl zeigen!
Hallo, Herr Kindergärtner! Patrick (28) sagt, warum es so wenig Erzieher gibt
„Ich weiß nicht, woran es liegt, dass so wenige Männer in den sozialen Berufen arbeiten. Sicher spielt die eher mäßige Bezahlung eine Rolle.“ Das sagt Patrick Müller, …
Hallo, Herr Kindergärtner! Patrick (28) sagt, warum es so wenig Erzieher gibt
Vermeintlicher Raub löst Großeinsatz der Polizei aus
Elf Polizeifahrzeuge mit  20 Polizeibeamten sowie einem Diensthund waren am Dienstag im Einsatz, nachdem  bei der Polizei ein Notruf eingegangen war. Ein Bauunternehmer …
Vermeintlicher Raub löst Großeinsatz der Polizei aus
Scheitern lohnt sich manchmal doch
Am Freitag gibt’s Zeugnisse.  So mancher Schüler ist durchgefallen. Das ist nicht schön, aber auch kein Grund, den Mut zu verlieren. Schulischer Erfolg ist nämlich nicht …
Scheitern lohnt sich manchmal doch

Kommentare