+
Die Partyzeit in Hohenlinden ist nicht allen Besuchern gut bekommen. 

Nachts in Hohenlinden

Schlägereien während Partyzeit

  • schließen

Während des großen Geburtstagsfestes der Dirndlschaft hat es in der Nacht von Samstag auf Sonntag mehrere Raufereien gegeben. Die Polizeibilanz:

In der Nacht von Samstag auf Sonntag ist es in Hohenlinden zu mehreren Raufereien gekommen, berichtet die zuständige Polizeiinspektion Ebersberg. Aufgrund der Anzahl waren insgesamt sechs Streifen von mehreren Dienststellen im Einsatz. Der Alkohol, der beim Gründungsfest des Dirndlvereins Hohenlinden-Pemmering auf dem Volksfestplatz ausgeschenkt wurde, „bekam wohl nicht jedem gut“, heißt es im Pressebericht.

Der erste Einsatz für die Polizei war gegen 0.55 Uhr im Bereich der innerörtlichen Tankstelle. Dort waren zwei Cousins (30 und 40 Jahre alt) derart verbal und körperlich aufeinander losgegangen, dass gleich mehrere Meldungen in der Notrufzentrale eingingen. „Als die ersten Streifen eintrafen, hatten sich die beiden Streithansel derart aufgeheizt, dass sie nur unter Einsatz von Pfefferspray und Handschellen gestopptwerden konnten“, schreibt die Ebersberger Polizei im Pressebericht. Beide Beschuldigten hätten derart heftigen Widerstand geleistet, dass ein Polizist am Ellenbogen verletzt worden und vorerst nicht mehr dienstfähig sei. Der bis zum Schluss renitente 30-Jährige verbrachte die restliche Nacht in Gewahrsam der Polizei.

Etwa zeitgleich legten sich im Festzelt drei Männer mit einem Ordner an und attackierten ihn. Die genauen Umstände zu Tat und Täter werden derzeit ermittelt.Zeugen, die den Vorfall beobachtet haben und sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich bei der Polizeiinspektion Ebersberg zu melden, unter Telefon (08092) 8268-0.

Gegen 2.15 Uhr wurde eine erneute Auseinandersetzung im Festzelt gemeldet. Laut Polizei waren mindestens zwei Personen aufeinander losgegangen, konnten jedoch noch rechtzeitig getrennt werden. Die Polizei sprach gegen sie einen Platzverweis aus.  

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Hubschrauberbesatzung findet hilflosen Senioren zusammengekauert auf Feld
Die Polizei suchte im bereich Zorneding/Baldham mit einem Großaufgebot nach einem abgängigen Senioren. der 79-Jährige leidet an Demenz.
Hubschrauberbesatzung findet hilflosen Senioren zusammengekauert auf Feld
Die Suche wird immer schwieriger: Wohin mit dem Wohnmobil?
In den Ferien Lust - unter dem Jahr Last: Es ist nicht so einfach, einen dauerhaften Stellplatz für ein Wohnmobil zu finden. Wir haben nachgefragt.
Die Suche wird immer schwieriger: Wohin mit dem Wohnmobil?
Unter Blumen: Kleiner Ratsch mit Landrat Robert Niedergesäß
Einmal über den Zaun schauen: Das war im Landkreis Ebersberg jetzt im Rahmen des Tages der offenen Gartentüre möglich. Landrat Robert Niedergesäß probierte es aus. 
Unter Blumen: Kleiner Ratsch mit Landrat Robert Niedergesäß
Waldsportpark: Endlich mehr Platz in der Umkleidekabine
Der Ebersberger Waldsportpark ist in die Jahre gekommen und muss deshalb dringend saniert werden. Die beiden CSU-Stadträte Alexander Gressierer und Martin Schedo hatten …
Waldsportpark: Endlich mehr Platz in der Umkleidekabine

Kommentare