1. Startseite
  2. Lokales
  3. Ebersberg
  4. Hohenlinden

Jubiläumsjahr in Hohenlinden: 50 Jahre Volksfest, 150 Jahre Feuerwehr

Erstellt:

Von: Armin Rösl

Kommentare

Volksfest
Für Mitte Juni ist in Hohenlinden ein Jubiläumsvolksfest geplant. © Johannes Dziemballa

Mitte Juni gibt‘s in Hohenlinden eine große Festwoche: 50 Jahre Volksfest und 150 Jahre Freiwillige Feuerwehr gilt es zu feiern. Mit tollen Gästen.

Hohenlinden – Die nächsten Zeilen sind verfasst unter der Annahme, dass Corona im Juni keine große Rolle mehr spielt und keine Einschränkungen mehr notwendig sind: Im Juni wird in Hohenlinden kräftig gefeiert! wei Jubiläen stehen an: 50 Jahre Volksfest und 150 Jahre Freiwillige Feuerwehr. Das Programm hierfür steht bereits, los geht’s am Dienstag, 14. Juni, mit dem Einzug der Verein auf den Volksfestplatz (auf dem ein Festzelt und ein Vergnügungspark aufgebaut sein werden) und dem traditionellen Anstich des ersten Bierfasses. Am Mittwoch, 15. Juni, spielt die weithin bekannte Bierzelt-Partyband d’Moosner, am 16. Juni findet ein Traktoren-Treffen statt.

drei Männer und eine Frau machen Musik
Im Juni in Hohenlinden: die Couplet-AG. Jürgen Kirner aus dem Quartett wird zudem die BR Brettl-Spitzen moderieren. © EMANUEL GRONAU

Die Party im Festzelt geht am Freitag, 17. Juni, mit der Band Tetrapack weiter, am Samstag spielt die Kapelle Josef Menzl zum Weinfest auf. Am Sonntag, 19. Juni, ist Kreisfeuerwehrtag – und am Montag, 20. Juni, enden die Jubiläumstage mit einem Auftritt der BR Brettl-Spitzen.

Hohenlinden: BR Brettl-Spitzen zu Gast im Festzelt

Hierfür hat der Vorverkauf bereits begonnen, teilt Anton Speckmaier, Vorsitzender der Feuerwehr Hohenlinden, mit. Karten gibt es bei Blumen Weinberger und Farben Falterer sowie per Bestellung via E-Mail an 150@ff-hohenlinden.de. Die BR Brettl-Spitzen ist die Volkssängerrevue aus dem BR Fernsehen, moderiert von Jürgen Kirner. Im Festzelt Hohenlinden auftreten werden: die Couplet-AG, das Trio Schleudergang, das Duo De Gschubstn sowie die Formation Conny und die Sonntagsfahrer. Letztere spielt Kultschlager aus den 1950er- und 60er-Jahren.

Was aber, wenn Corona doch kein Fest zulässt? Auf den Plakaten zur Veranstaltung der Brettl-Spitzen heißt es: „Geld-zurück-Garantie bei Corona-bedingter Absage“. Für alle anderen Termine und Veranstaltungen gibt es keinen eigenen Kartenvorverkauf.

Rückblick: Bei der „Feuerwehr-Wiesn“ 2021 wurde ein Spendenhelm gestohlen.

Auch interessant

Kommentare