+
Die Hauptstraße muss während der Bauarbeiten gesperrt werden.

Bauarbeiten in Hohenlinden

Zeitweise Vollsperrung

Jetzt wird‘s ernst: Im Zuge der Ortsmittengestaltung wird in Hohenlinden die Hauptstraße aufgerissen - und immer wieder gesperrt.

Hohenlinden – Im Zuge der Ortsmittengestaltung Hohenlinden beginnen ab 4. September die Bauarbeiten zum Neubau der Hauptstraße und Sanierung des Regenwasserkanales im Bereich zwischen Isener Straße und Ebersberger Straße. Die Durchführung der Bauarbeiten erfolgt voraussichtlich bis Ende November. Das teilt die Gemeinde mit. Für die Zeit des Ausbaues muss der Bereich Abschnittsweise voll gesperrt werden. Der Verkehr wird weiträumig umgeleitet. Witterungsbedingte Verzögerungen sind jederzeit möglich.

Am 4. September beginnen die Arbeiten ab dem Kreuzungsbereich Isener Straße / Hauptstraße bis zur Pfarrer-Andrä-Straße. Der Bauabschnitt wird voraussichtlich am 20. Oktober fertiggestellt. Die Umleitung erfolgt über die B12 und die Ebersberger Straße. Der Kanzleiweg ist in dieser Zeit von der Hauptstraße nicht befahrbar. Die Pfarrer-Andrä-Straße ist für Kirchen-, Rathausbesucher und Schulbusse einseitig zu erreichen. Parkmöglichkeiten bestehen am Rathausplatz.

Ab 20. Oktober bis voraussichtlich Ende November 2017 erfolgen die Bauarbeiten zwischen Pfarrer-Andrä-Straße und Ebersberger Straße. Die Umleitung erfolgt über die Ebersberger Straße und die B12. Die Pfarrer-Andrä-Straße ist auch in diesem Bauabschnitt für Kirchen-, Rathausbesucher und Schulbusse einseitig zu erreichen. Parkmöglichkeiten bestehen am Rathausplatz.

Die Gemeindeverwaltung weist darauf hin: „Bitte beachten Sie, dass es bei bestehenden Bushaltestellen (Altstockach, Brückenweg) zu Änderungen oder Ausfällen kommen kann. Achten Sie auf die Hinweisschilder vor Ort. Bezüglich der Sperrungen beachten Sie bitte die ausgeschilderten Umleitungen. Über die Bauphase im Jahr 2018 werden Sie zu gegebener Zeit separat informiert.“

Wer Fragen hat, wendet sich an die Gemeinde. Die Gemeinde Hohenlinden bittet außerdem alle Verkehrsteilnehmer und Anwohner um Verständnis und bittet um erhöhte Aufmerksamkeit im Baustellenbereich.  ez

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

„Jetzt ist das schöne Radl vom Emil platt“
Hier schaut’s aus wie im richtigen Leben. Kreisel, Zebrastreifen, Ampeln, Linksabbiegespuren und Vorfahrtsschilder, aber alles in Miniatur. Dazwischen zwei Polizisten, …
„Jetzt ist das schöne Radl vom Emil platt“
Rumgepöbelt und Polizisten angegriffen
Er pöbelte rum, war erheblich alkoholisiert und musste gefesselt werden. Im Rettungswagen beleidigte der Mann dann Einsatzkräfte und schließlich griff er im Krankenhaus …
Rumgepöbelt und Polizisten angegriffen
Valentina Felicia aus Feldkirchen
Lautstark begrüßt Valentina Felicia das Leben. Die kleine Prinzessin ist das erste Kind von Stefanie und Johannes Ostenrieder aus Feldkirchen und hat am 15. April in der …
Valentina Felicia aus Feldkirchen
Motorradfahrer unter Müllwagen geschleudert
Verkehrsunfall mit schwer verletztem Motorradfahrer in Markt Schwaben. Passanten leisteten bis zum Eintreffen der Rettungskräfte Erste Hilfe.
Motorradfahrer unter Müllwagen geschleudert

Kommentare