Huberhalle brennt lichterloh

Zorneding - Die Zornedinger Huberhalle, in der die Vereine einst rauschende Feste abhielten, sieht nicht mehr gut aus. Es hat gebrannt.

Im dem größtenteils aus Holzbrettern bestehenden Gebäude brannte es lichterloh. Brandherd war eine defekte Stromleitung. Das Gebäude diente zuletzt einem Hausmeisterservice bzw. einem Zeltverleiher als Lagerfläche. Um die Flammen in den Griff zu bekommen, musste die Feuerwehr mit schwerem Atemschutz vordringen. Zum Glück gab es keine Verletzten. Ob das „betagte“ Gebäude repariert werden kann, ist noch ungewiss.

Auch interessant

Kommentare