Neuer Imagefilm der Stadt

So haben Sie Ebersberg noch nie gesehen!

  • schließen

Ebersberg - Es ist ein Projekt, das die ganze Schönheit Ebersbergs zeigt. Eine Stadtführung von oben sozusagen - neu, einzigartig, atemberaubend. Hier können Sie den Film – aufgenommen von einer Drohne - erstmals sehen.

Stadtführung von oben

Das müsst Ihr gesehen haben. Drohnenflug über Ebersberg. Neuer Imagefilm der Stadt.

Posted by Ebersberger Zeitung on Dienstag, 29. Dezember 2015

Die Idee hatte Thomas Warg (56). Der Historiker und Journalist, der für Ebersberg die Stadtführungen konzipiert und managt, die im neuen Jahr starten sollen, organisierte im Oktober den Drohnenflug, der die ganze landschaftliche Pracht der „Perle des Münchner Ostens“ aufnehmen sollte. Und es klappte bestens: Bei herbstlichem Prachtwetter zog das unbemannte Flugobjekt seine Bahnen über die Kreisstadt und ihr Umland und lieferte Aufnahmen in Topqualität, die dann zu einem dreiminütigen Streifen zusammengeschnitten wurden.

Es ist der erste Imagefilm, sagt Warg, weitere sollen folgen. „Etwa wenn Schnee liegt oder im Sommer“. Am Ende wird es ein „Best of“ geben, festgehalten auf einer DVD, „die die Stadt dann auch vermarkten kann“.

Der erste Film soll im neuen Jahr auf die Homepage der Stadt Ebersberg gestellt werden und im Bürgerbüro im Rathaus in Dauerschleife laufen. „Den Film muss man gesehen haben“, sagt Warg nicht ohne Stolz.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Flüchtlinge treten vor dem Landratsamt Ebersberg in Hungerstreik
Vor dem Landratsamt Ebersberg sind 36 Flüchtlinge in den trockenen Hungerstreik getreten. Das bestätigte Behördensprecherin Evelyn Schwaiger. Die Pakistani demonstrieren …
Flüchtlinge treten vor dem Landratsamt Ebersberg in Hungerstreik
Stierherde büxt aus: So lief der Großeinsatz ab
Ein Stierherde ist einem Bauern aus dem Erdinger Raum entlaufen. Die Folge war ein fast 24-stündiger Einsatz, ein Stier musste an der A94 erschossen werden, zwei …
Stierherde büxt aus: So lief der Großeinsatz ab
Moosacher Eltern sauer auf Gemeinde
Eltern, die ihre Kinder in der Moosacher Mittagsbetreuung „Mimo“ untergebracht haben, sind sauer auf Bürgermeister Eugen Gillhuber (CSU) und die meisten Gemeinderäte. So …
Moosacher Eltern sauer auf Gemeinde
Schluss mit dem Hochwasser
Gute Nachricht für die Anwohner der Gebrüder-Asam-Straße in Poing-Nord: Das Regenwasser-Kanalsystem wird erneuert.
Schluss mit dem Hochwasser

Kommentare