+
Blick auf das Café in Piusheim, das erweitert wird. 

In der Gemeinde Baiern wird ein Baum gefällt, weil ein Café erweitert werden soll

Eiche muss weichen

Im Bairer Gemeindeteil Piusheim muss eine hohe, 20 Jahre alte Eiche dem Anbau an ein bestehendes Café mit Restaurant weichen. Der Gemeinderat gab einstimmig grünes Licht.

Baiern – „Der Erweiterung des Cafés haben wir bereits zugestimmt, jetzt muss dazu auf der Nordseite der Baum noch weg“, informierte Bürgermeister Josef Zistl. Der Bebauungsplan Piusheim beinhaltet eine Satzung, die erhaltenswerte Bäume im Gebiet Piusheim schützt, sagt Evelyn Schwaiger, Sprecherin des Landratsamts. Daher bedurfte die Baumfällung zuerst der Genehmigung durch den Gemeinderat. Wie Bernhard Obermaier von der Firma Schalungsbau Obermaier informiert, ist die Genehmigung durch die Untere Naturschutzbehörde bereits erteilt worden, ein Vororttermin habe ebenfalls bereits stattgefunden. Obermaier ist mit der Ausführung des Wintergartens als erweiterten Gastraum und einem Küchenanbau an das Café beauftragt. Der Anbau, dem der Baum weichen muss, dient der Erweiterung der Küche.  sn

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Kühn hat in Poing zu tun
Beim „FilmMittwoch im Ersten“ Ende Januar in der ARD wird Poing eine große Rolle spielen. Die Neubaugebiete Zauber- und Seewinkel waren Drehorte für „Kühn hat zu tun“. 
Kühn hat in Poing zu tun
Vaterstettener Seniorentaxi gibt Gas
Jetzt hat es geklappt. 23 Unterschriften von Gründungsmitgliedern belegen den Start für den „Förderverein Senioren Vaterstetten“. Eines der Hauptziele ist es, die …
Vaterstettener Seniorentaxi gibt Gas
Schneeräumen im Akkord
45 Kräfte des THW Markt Schwaben waren bis Freitag im Oberland im Einsatz, um Dächer von Schneemassen zu befreien. Die Bilanz:
Schneeräumen im Akkord
Der große Traum von der Riesenhalle in Grafing
Der Bau der Berufsschule in Grafing-Bahnhof ist eine einmalige Chance für die Stadt, und zwar in mehrfacher Hinsicht. Profitieren könnten davon nämlich auch die …
Der große Traum von der Riesenhalle in Grafing

Kommentare