Trump sagt Gipfel mit Nordkoreas Machthaber Kim ab

Trump sagt Gipfel mit Nordkoreas Machthaber Kim ab
+
Blick auf das Café in Piusheim, das erweitert wird. 

In der Gemeinde Baiern wird ein Baum gefällt, weil ein Café erweitert werden soll

Eiche muss weichen

Im Bairer Gemeindeteil Piusheim muss eine hohe, 20 Jahre alte Eiche dem Anbau an ein bestehendes Café mit Restaurant weichen. Der Gemeinderat gab einstimmig grünes Licht.

Baiern – „Der Erweiterung des Cafés haben wir bereits zugestimmt, jetzt muss dazu auf der Nordseite der Baum noch weg“, informierte Bürgermeister Josef Zistl. Der Bebauungsplan Piusheim beinhaltet eine Satzung, die erhaltenswerte Bäume im Gebiet Piusheim schützt, sagt Evelyn Schwaiger, Sprecherin des Landratsamts. Daher bedurfte die Baumfällung zuerst der Genehmigung durch den Gemeinderat. Wie Bernhard Obermaier von der Firma Schalungsbau Obermaier informiert, ist die Genehmigung durch die Untere Naturschutzbehörde bereits erteilt worden, ein Vororttermin habe ebenfalls bereits stattgefunden. Obermaier ist mit der Ausführung des Wintergartens als erweiterten Gastraum und einem Küchenanbau an das Café beauftragt. Der Anbau, dem der Baum weichen muss, dient der Erweiterung der Küche.  sn

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Streuobstwiese nicht betreten!
Goldafter-Raupen haben 35 Bäume auf einer öffentlichen Streuobstwiese in Poing befallen. Berührungen können bei Menschen zu Hautreizungen und allergischen Reaktionen …
Streuobstwiese nicht betreten!
Elias aus Bruck
Da strahlt einer mehr als der andere. Verena und Martin Kugler aus Pullenhofen (Gemeinde Bruck) freuen sich unendlich über die Geburt ihres zweiten Kindes, und der große …
Elias aus Bruck
Fahrgast rastet in Grub aus und bespuckt Lokführer
Beschimpft, beleidigt und am Ende auch noch angespuckt: Das ist einem Lokführer der S-Bahn am Bahnhof Grub passiert.
Fahrgast rastet in Grub aus und bespuckt Lokführer
„Es muss einfach raus“
Ludwig Stadler aus Markt Schwaben ist 20 - und hat bereits 200 Lieder geschrieben. Das erste mit 12. Als Musiker ist er schon lange unterwegs, jetzt hat er sein erstes …
„Es muss einfach raus“

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.