„Bildungsidee Deutschland“ im Rathaus Markt Schwaben mit Bürgermeister Hohmann, Bettina Ismair, Ulrike Endres-Hoppe, Ruth Goldberg-Hübschmann und Claudia Müller. Foto: dz

Integration als Schulfach

Markt Schwaben - „Integrationals Schulfach“, eine Initiative des Offenes Hauses und des Horts der AWO, gehört zu den ausgezeichneten Bildungsideen im Wettbewerb „Ideen für die Bildungsrepublik“.

Die betreuenden Lehrkräfte Ulrike Endres-Hoppe und Ruth Goldberg-Hübschmann vom Franz-Marc-Gymnasium und Claudia Müller, Leiterin des AWO-Horts, freuen sich zusammen mit der Begründerin des Offenen Hauses, Bettina Ismair, über die Auszeichnung: „Wir sind stolz, eine der 52 herausragenden Bildungsideen 2011/2012 zu sein. Unsere Initiative zeigt, dass es möglich ist, ganz unterschiedliche Menschen und Einrichtungen zusammenbringen. Wir hoffen, dass sich viele von unserer Idee begeistern lassen“.

Im Sitzungssaal des Markt Schwabener Rathauses wurde die Preisverleihung gemeinsam mit Bürgermeister Georg Hohmann der Öffentlichkeit präsentiert und gefeiert. Die Grundidee des Schulfachs „Integration“: Kinder der fünften und sechsten Jahrgangsstufe mit Migrationshintergrund aus Haupt- und Realschule oder aus dem Gymnasium erfahren Unterstützung durch Schüler der oberen Mittelstufe und Oberstufe bei Hausaufgaben und beim Lernen. Gestartet wurde damit 2007/08. Ab 2008 wurde der anfängliche Arbeitskreis als Profilwahlfach (mit Klausurenpflicht) anerkannt. Im Schuljahr 2010/11 wird das Projekt auch als P-Seminar angeboten.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Kirchseeon erhöht Essensgeld an Schule: Eltern laufen dagegen an
Ohne, dass Eltern mit einbezogen wurden, hat Kirchseeon den Preis fürs Mittagessen an der Grund- und Mittelschule erhöht. Die sind sauer. Auch, weil das Essen …
Kirchseeon erhöht Essensgeld an Schule: Eltern laufen dagegen an
„Riesenglück“ auf dem Grafinger Volksfestplatz: Hauptstromleitung getroffen 
Beim Aufbau des Zeltes für das Grafinger Grandauer-Volksfest ist es zu einem Zwischenfall gekommen. Beim Einschlagen der Erdnägel wurde ein Stromhauptkabel getroffen.
„Riesenglück“ auf dem Grafinger Volksfestplatz: Hauptstromleitung getroffen 
Elizabet Larissa aus Parsdorf
Der Mittelpunkt im Leben von Ivana Cabraja und Steluta-Luis Nicolescu aus Parsdorf ist seit dem 10. April die kleine Elizabet Larissa. An diesem Tag hat die zauberhafte …
Elizabet Larissa aus Parsdorf
Nach Diebstahlversuch: Jetzt spricht Söders Maibaum-Retter über die „Tatnacht“
Sie kamen in der Nacht und hatten nur eines im Sinn: Den Maibaum von Ministerpräsidenten Söder klauen. Jetzt schildert der Maibaum-Retter, wie er den Diebstahl der …
Nach Diebstahlversuch: Jetzt spricht Söders Maibaum-Retter über die „Tatnacht“

Kommentare