Vor 50 Jahren: Sauschütt eingeebnet

Anzing - Zwei einschneidende Veränderungen in der Forstdienststelle Anzing wurden vor ziemlich genau 50 Jahren vorgenommen. Wobei die eine durchaus zu begrüßen, die andere zu bedauern war.

Bei ersterer Maßnahme handelte es sich um den Abbruch der letzten, aus Kriegszeiten stammenden Baracke, in der bis dato die Forstarbeiter mehr schlecht als recht hausten ­ sie konnten endlich in einer ordentlichen Wohnung untergebracht werden.

Mit großem Bedauern musste von den Erholung suchenden Waldläufern freilich zur Kenntnis genommen werden, dass die "Anzinger Sauschütt", wie vom Staatsministerium für Landwirtschaft und Forsten im ersten Jahresquartal 1958 beschlossen, der Spitzhacke zum Opfer fallen würde.

Die Anzinger Sauschütt war nicht nur Arbeitsplatz des zuständigen Försters, sondern auch ein idyllisch gelegenes Waldwirtshaus, in das viele Spaziergänger gerne zur Brotzeit einkehrten.

Kurz bevor es mit dem Gasthaus zu Ende ging, feierten die Anzinger aber noch ein großes Fest in der Sauschütt. Zehn Gehminuten entfernt vom nördlichen Forstgatter bei Frotzhofen befand sich die "Anzinger Sauschütt", an die heute eine große Waldlichtung und eine Kapelle erinnern.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Mercedes und Lkw kollidieren frontal: Feuerwehrler versuchen, Autofahrer zu reanimieren - vergeblich
Frontalzusammenstoß auf der Bundesstraße 12 bei Neupullach: Ein Lkw und ein Mercedes sind zusammengekracht. Für den Autofahrer kam jede Hilfe zu spät.
Mercedes und Lkw kollidieren frontal: Feuerwehrler versuchen, Autofahrer zu reanimieren - vergeblich
Diese Wunschzettel aus einem Ebersberger Seniorenheim rühren zu Tränen 
Ein Gstanzl. Ein fröhliches Lied, gesungen im Zimmer. Diesen Weihnachtswunsch hat ein Bewohner des Seniorenzentrums Pichlmayr in Ebersberg. Das Gstanzl ist einer von 99 …
Diese Wunschzettel aus einem Ebersberger Seniorenheim rühren zu Tränen 
Antholinger Turnhalle ab Februar wieder nutzbar
Wenn nicht eine biblische Sintflut Baiern überschwemmt, könnten ab Ende Februar 2019 die Schulkinder samt Krabbelminis und den Sportlern die Antholinger Turnhalle wieder …
Antholinger Turnhalle ab Februar wieder nutzbar
Gesicht zeigen
Gegen Rassismus und Ausgrenzung: Rund 60 Besucher bei Auftaktveranstaltung zu „Poing, eine Gemeinde mit Courage“. 
Gesicht zeigen

Kommentare