Kanal: Nettelkofener müssen im Voraus zahlen

Grafing - ie Nettelkofener müssen den Geldbeutel aufmachen. Das wurde imGrafinger Bauausschuss beschlossen. In schönster Einstimmigkeit. Es geht um die fällige Abwasserkanalisation des Grafinger Ortsteils.

Zur Minderung der Vorfinanzierungslast ist vorgesehen, die Bürger nicht erst nach Abschluss der Maßnahme, sondern schon vorher zu belasten. „Nach dem Kommunalabgabengesetz“, informierte Bürgermeister Rudolf Heiler die Ausschussmitglieder, „können solche Vorleistungen erhoben werden“. „Das ist gängige Praxis“, bestätigte auch Bauamtsleiter Josef Niedermaier. Zuletzt seien am Goldberg Vorausleistungen von den Bürgern erhoben worden. Unter anderem werden nach Ausschreibung 1100 Meter Freispiegelkanäle, 20 Hausanschlüsse und 30 Kontrollschächte eingebaut.

Die Verbindungsleitung ist schon errichtet „und abgerechnet wird am Schluss. Wir wollten es nicht übertreiben“, erläuterte Niedermaier. „Wir empfehlen dringendst, die Vorauszahlung zu beschließen“, forderten er und Bürgermeister Heiler die Ausschussmitglieder zur Zustimmung auf. Danach erhob sich keine Gegenstimme.

Von Michael Seeholzer

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Stadt Ebersberg steckt sieben Millionen Euro in marodes Hallenbad
Bis Mitte 2020 ist das Ebersberger Hallenbad noch geöffnet. Dann wird erst einmal zugesperrt, und zwar für rund eineinhalb Jahre. So lange dauern die Sanierungsarbeiten.
Stadt Ebersberg steckt sieben Millionen Euro in marodes Hallenbad
SPD Pliening: „Wir treten natürlich an“
Lange hat sich die Plieninger SPD Zeit gelassen, um in Sachen Gemeinderatswahl an die Öffentlichkeit zu gehen. Jetzt steht fest: Im Dezember wird nominiert. 
SPD Pliening: „Wir treten natürlich an“
Wahl zwischen Pest und Cholera
Sollen im Ebersberger Forst, immerhin Landschaftsschutzgebiet, Windräder gebaut werden? Die Kreisräte haben die Wahl zwischen Pest und Cholera, findet Michael Acker, …
Wahl zwischen Pest und Cholera
Showtime mit der Poinger Musikkapelle
Die Musikkapelle Poing wird bei ihrem Herbstkonzert am Samstag einmal mehr beweisen, wie groß ihr Spektrum ist. Motto des Abends: „It‘s Showtime!“
Showtime mit der Poinger Musikkapelle

Kommentare