Kein eigener Berater im Rathaus

Vaterstetten - Vaterstettens Sozialdemokraten möchten einen kommunalen Energieberater im Rathaus etablieren. Die Mehrheit im Umweltausschuss sah das anders.

Die SPD-Fraktion versprach sich von einem eigenen Energieberater eine "Bündelung sämtlicher Energiemaßnahmen im kommunalen Bereich". Das Gros des Umweltausschusses vertrat hingegen die Auffassung, Energiemaßnahmen verstärkt vom Umweltamt bearbeiten zu lassen. Dafür benötige man keinen neuen Mitarbeiter. Eine geringfügige Stundenaufstockung reiche völlig aus.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Gestürzt: Frau will 25 000 Euro von Grafinger Geschäft
Sie wollte für ihre Schwiegertochter ein Oberteil kaufen und brach sich beide Füße. Jetzt hat eine 70-Jährige ein Bekleidungsgeschäft in Grafing wegen mangelnder …
Gestürzt: Frau will 25 000 Euro von Grafinger Geschäft
Mann nagelt totes Huhn mitsamt Wut-Schreiben an Scheiterhaufen
Ihm reicht’s! Alexander Stark aus Ebersberg hat am Egglburger See, wo er wohnt, dieses Schild an einem Holzstoß befestigt und daneben ein totes Tier gehängt. Was ihn …
Mann nagelt totes Huhn mitsamt Wut-Schreiben an Scheiterhaufen
Förderverein fordert: Nehmt die Kündigung zurück!
Die Kündigung von Gertrud Hanslmeier-Prockl, Leiterin des Einrichtungsverbunds Steinhöringer Werkstätten, schlägt immer höher Wellen. Jetzt meldet sich Ursula Bittner, …
Förderverein fordert: Nehmt die Kündigung zurück!
„Riesenmonsterdingsbums“
Auf dem Poinger Marktplatz wird am Wochenende ein „Riesenmonsterdingsbums“ geschaffen. Ein was?
„Riesenmonsterdingsbums“

Kommentare