Die Polizei sucht eine etwa 50 Jahre alte Autofahrerin.

Kind angefahren und geflüchtet

Kirchseeon - Die Polizei sucht dringend Zeugen: Am Donnerstag, um 8.40 Uhr, wurde bei einem Unfall in Kirchseeon in der Münchener Straße ein 4-jähriges Mädchen verletzt.

Das Kind war zusammen mit einer erwachsenen Begleitperson auf dem Weg zum Kindergarten. Kurz bevor die beiden die Münchener Straße auf Höhe Hausnummer 67 überqueren wollten, setzte das Mädchen einen Fuß auf die Fahrbahn. Dabei fuhr dem Kind ein Auto über den Fuß.

Die Pkw-Fahrerin hielt zunächst an, setzte dann jedoch die Fahrt in Richtung Ebersberg fort. Bei dem Fahrzeug soll es sich um einen grauen Pkw mit Ebersberger Kennzeichen handeln. Die Fahrerin wurde wie folgt beschrieben: Ca. 50 Jahre alt, dunkel-graumelierte, kurze Haare, keine Brille. Das Mädchen wurde mit erheblichen Beinverletzungen in ein Krankenhaus gebracht. Die Ermittlungen nach dem flüchtigen Fahrzeug und der verantwortlichen Fahrerin dauern an.

Zeugen werden gebeten sich bei der Polizeiinspektion Ebersberg unter (0 80 92) 82 68-0 zu melden. ez

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Kindergarten im Grünzug: Vaterstetten beerdigt Plan
Vaterstetten -  Das Projekt war umstritten. Aber aus der Not heraus wollte die Gemeinde Vaterstetten am Verkehrsübungsplatz schnell einen Kindergarten in Modulbauweise …
Kindergarten im Grünzug: Vaterstetten beerdigt Plan
Ein ehrliches Jubiläum
Eichhofen – Wer handwerklich was drauf hat, ist beim Burschenverein Eichhofen in den kommenden Monaten ein gefragtes Mitglied. Bei den Vorbereitungen zum 40-jährigen …
Ein ehrliches Jubiläum
Lieber praxisnahe Lösungen finden
Kommentar von EZ-Redakteur Armin Rösl zu Poings Neu-Regelung für Fahrradfahrer:
Lieber praxisnahe Lösungen finden
„Ein Kasperltheater“
Poing - Es scheint, als habe sich die Gemeinde Poing mit dem Vorhaben, in die Initiative „Fahrradfreundliche Kommune“ aufgenommen zu werden, keinen Gefallen getan. …
„Ein Kasperltheater“

Kommentare