Die Polizei sucht eine etwa 50 Jahre alte Autofahrerin.

Kind angefahren und geflüchtet

Kirchseeon - Die Polizei sucht dringend Zeugen: Am Donnerstag, um 8.40 Uhr, wurde bei einem Unfall in Kirchseeon in der Münchener Straße ein 4-jähriges Mädchen verletzt.

Das Kind war zusammen mit einer erwachsenen Begleitperson auf dem Weg zum Kindergarten. Kurz bevor die beiden die Münchener Straße auf Höhe Hausnummer 67 überqueren wollten, setzte das Mädchen einen Fuß auf die Fahrbahn. Dabei fuhr dem Kind ein Auto über den Fuß.

Die Pkw-Fahrerin hielt zunächst an, setzte dann jedoch die Fahrt in Richtung Ebersberg fort. Bei dem Fahrzeug soll es sich um einen grauen Pkw mit Ebersberger Kennzeichen handeln. Die Fahrerin wurde wie folgt beschrieben: Ca. 50 Jahre alt, dunkel-graumelierte, kurze Haare, keine Brille. Das Mädchen wurde mit erheblichen Beinverletzungen in ein Krankenhaus gebracht. Die Ermittlungen nach dem flüchtigen Fahrzeug und der verantwortlichen Fahrerin dauern an.

Zeugen werden gebeten sich bei der Polizeiinspektion Ebersberg unter (0 80 92) 82 68-0 zu melden. ez

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Telekom: Der Ärger geht weiter
Der Ärger mit dem Festnetz- und Internetkonzern geht in die nächste Runde. Es geht um unseriöse Hausbesuche, Leitungsblockade und um unverschämte Mitarbeiter am Telefon. 
Telekom: Der Ärger geht weiter
Bald kann’s losgehen
Gute Nachricht für alle Fitnessfreunde: Im Poinger Sportpark stehen die ersten Geräte für den Trimm-Dich-Pfad. Die offizielle Eröffnung soll Ende Juni erfolgen, …
Bald kann’s losgehen
Egmatinger wollen Dorfladen
Hat ein Dorfladen in der Gemeinde Egmating eine Chance? Das sollte eine Umfrage klären, deren Ergebnisse Unternehmensberater Wolfgang Gröll nun auf der Bürgerversammlung …
Egmatinger wollen Dorfladen
Wohnungen fürs Personal
3300 Quadratmeter mehr Nutzfläche soll im Seniorenwohnpark in Vaterstetten entstehen. Das ist ein Plus vor rund 15 Prozent. Unter anderem sind 64 neue Wohnungen für …
Wohnungen fürs Personal

Kommentare