Die Polizei sucht eine etwa 50 Jahre alte Autofahrerin.

Kind angefahren und geflüchtet

Kirchseeon - Die Polizei sucht dringend Zeugen: Am Donnerstag, um 8.40 Uhr, wurde bei einem Unfall in Kirchseeon in der Münchener Straße ein 4-jähriges Mädchen verletzt.

Das Kind war zusammen mit einer erwachsenen Begleitperson auf dem Weg zum Kindergarten. Kurz bevor die beiden die Münchener Straße auf Höhe Hausnummer 67 überqueren wollten, setzte das Mädchen einen Fuß auf die Fahrbahn. Dabei fuhr dem Kind ein Auto über den Fuß.

Die Pkw-Fahrerin hielt zunächst an, setzte dann jedoch die Fahrt in Richtung Ebersberg fort. Bei dem Fahrzeug soll es sich um einen grauen Pkw mit Ebersberger Kennzeichen handeln. Die Fahrerin wurde wie folgt beschrieben: Ca. 50 Jahre alt, dunkel-graumelierte, kurze Haare, keine Brille. Das Mädchen wurde mit erheblichen Beinverletzungen in ein Krankenhaus gebracht. Die Ermittlungen nach dem flüchtigen Fahrzeug und der verantwortlichen Fahrerin dauern an.

Zeugen werden gebeten sich bei der Polizeiinspektion Ebersberg unter (0 80 92) 82 68-0 zu melden. ez

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Zum Dank ein kleines Denkmal - weil alles gutging
Als Ruheort und als Mahnung wollen die Verantwortlichen das Ensemble verstanden wissen. Maibaum aufstellen kann gefährlich werden.
Zum Dank ein kleines Denkmal - weil alles gutging
Asylbewerberunterkünfte vermüllen - keiner räumt auf
Bald soll es an den Asylbewerber-Unterkünften in der Gemeinde Poing eine Aufräumaktion geben, bei der insbesondere die Außenflächen sauber gemacht werden.
Asylbewerberunterkünfte vermüllen - keiner räumt auf
Sirotek geht – Schulze kommt
Das Jahresmotto „Europa (er)leben“ des Kreisbildungswerk Ebersberg bleibt weiterhin aktuell. Gewählt wurde dort auch schon.
Sirotek geht – Schulze kommt
Im Sparmodus in die Zukunft
Die Zeiten wandeln sich. Jetzt geht es auch in der Gemeinde Anzing vor allem um eins: Sparen.
Im Sparmodus in die Zukunft

Kommentare