Eine Schule nimmt Abschied

Kirchseeon - Bewegende Momente im Gymnasium Kirchseeon. Schüler und Lehrer nahmen Abschied von Direktorin Gabriele Söllheim, die am 2. Weihnachtsfeiertag gestorben war.

Schulorchester und Einzelinterpreten spielten „Air“ von Johann Sebastian Bach und „My way“ von Frank Sinatra. Schüler konnten ihre Gedanken zu Papier bringen und in Kondolenzbüchern hinterlegen oder an Pinwände heften. Ein Raum der Stille wurde eingerichtet. Dorthin wurde auch die zuvor entzündete Schulkerze gebracht. Betreuer kümmerten sich um die Trauerenden. In der Mensa des Gymnasiums gab es einen Raum für Gespräche. Am heutigen Freitag können Eltern und die Öffentlichkeit von 13.30 bis 15 Uhr ebenfalls in der Schule Abschied von der Direktorin nehmen. lan/Fotos: S. Rossmann

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Gartenzaun in Vaterstetten: Das ist erlaubt und das nicht
Regeln, wie viele Bäume künftig auf Grundstücken mindestens stehen müssen oder wie die Einfriedungen aussehen sollen, gibt es künftig in Vaterstetten. 
Gartenzaun in Vaterstetten: Das ist erlaubt und das nicht
Junge Union im Landkreis Ebersberg: So geht’s nicht weiter
Der Kreisverband der Jungen Union hat bei einer Klausur am Schliersee das verheerende CSU-Ergebnis bei der Bundestagswahl analysiert. Fazit: Ein „Weiter so“ dürfe es …
Junge Union im Landkreis Ebersberg: So geht’s nicht weiter
Hohenlindenerin kämpft mit weichen Bandagen
Die Hohenlindener Unternehmerin Friederike Aschenbrenner macht mit Hilfe junger Frauen in besonderer Weise auf das Thema Brustkrebs aufmerksam. Wir haben sie besucht.
Hohenlindenerin kämpft mit weichen Bandagen
„Wir sind keine Moralinstanz“
Wieso Unternehmen im Landkreis Ebersberg auf ihre Weihnachtsfeier verzichten und was das mit direkter Hilfe für Senioren zu tun hat.
„Wir sind keine Moralinstanz“

Kommentare