Gute Nachricht für die Initiative Schutz des Kirchseeoner Südens: Auch der Tunnel muss geprüft werden. Foto: sro

Landtag spricht Machtwort:

Tunnellösung muss geprüft werden

Kirchseeon - Auch der Tunnel muss als Alternative zur weiträumigen Kirchseeon Südumfahrung zur Prüfung nach Berlin gemeldet werden. Zu diesem Ergebnis kam am gestrigen Donnerstag der Verkehrsausschuss des Landtages. Und das ist auch die Position von Innenminister Joachim Herrmann (CSU).

Als erste Reaktion zeigte sich die FDP-Landtagsabgeordnete Renate Will (Baldham) „erleichtert“ über diese Entscheidung. Damit hatte die Eingabe von Brigitte Sickinger vom Verein „Schutz für den Kirchseeoner Süden“ Erfolg. Freude beim Vereinsvorsitzenden Andreas Scherer: Nun habe man die Chance, dass beide Alternativen unabhängig geprüft werden. Realistisch ist laut Scherer jedoch nur der Tunnel, da eine Südtrasse bereits früher in einem Raumordnungverfahren abgelehnt worden sei.

Nach dem ganz knapp für eine Südtrasse ausgefallenen Bürgerentscheid hatte der Gemeinderat Kirchseeon beschlossen, Südtrasse und Tunnel ins Verfahren zu schicken. Doch das Straßenbauamt Rosenheim wollte nur die Südtrasse weiter verfolgen. Schade findet Scherer, dass der Verein sich darum kümmern musste, dass der Ratsbeschluss umgesetzt wird, und nicht die Gemeinde aktiv geworden sei.

Von Robert Langer

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Fall Fröhlich: Jetzt spricht seine Frau
Der Grafinger Stadtrat hatte mit wenigen Ausnahmen Heinz Fröhlich vom „Bündnis für Grafing“ zum Rücktritt aufgefordert. Hintergrund sind die finanziellen …
Fall Fröhlich: Jetzt spricht seine Frau
Besonderer „Heimatfilm“ über Raststätte an der B12 feiert Kinopremiere  
Rau, derb, echt – Christian Lerch hat einen Heimatfilm der anderen Art gedreht: Ein Porträt über eine etwas heruntergekommene Raststätte an der B12 im Landkreis …
Besonderer „Heimatfilm“ über Raststätte an der B12 feiert Kinopremiere  
Mehr Standler und mehr Unterhaltung
Mehr Standbetreiber und Anbieter im Unterhaltungsprogramm sowie in der Gastronomie gibt es beim Vaterstettener Straßenfest am  Samstag, 21. Juli. Organisator Kay Rainer …
Mehr Standler und mehr Unterhaltung
Auto prallt gegen Liegerad: 39-Jähriger schwer verletzt
Ein schwerer Verkehrsunfalll zwischen einem Fahrradfahrer und einem Auto hat sich am Mittwoch, 17. Juli, bei Parsdorf ereignet.
Auto prallt gegen Liegerad: 39-Jähriger schwer verletzt

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.