+
In diesem Wagen saßen zwei junge Frauen aus Kirchseeon. Eine von ihnen wurde bei dem Unfall schwer verletzt.

Am Dienstagabend in Grasbrunn

22-jährige Kirchseeonerin bei Unfall schwer verletzt

  • schließen

Kirchseeon - Eine Kirchseeonerin (22) ist bei einem Verkehrsunfall in der Gemeinde Grasbrunn am Dienstagabend schwer verletzt worden. Sie kam ins Krankenhaus, wie die Polizei am Mittwoch mitteilte. Der Sachschaden liegt bei 15.000 Euro.

Die 22-Jährige war gegen 19.40 Uhr mit ihrem Opel Astra im Bereich Grasbrunn auf der Kreisstraße M 25 in Richtung Harthausen unterwegs. Mit ihr im Fahrzeug war eine 23-jährige Frau, ebenfalls aus Kirchseeon. Als sie zur Staatsstraße 2079 kamen, wollte die 22-Jährige diese geradeaus überqueren. Dabei übersah sie eine von links kommende 59-Jährige aus dem Landkreis Ebersberg mit einem VW Golf und es kam zum Zusammenstoß.

 Der VW Golf kollidierte dabei frontal mit der Fahrerseite des Opel Astra. Durch die Wucht des Aufpralls wurde die 22-Jährige in ihrem Pkw eingeklemmt und musste durch die Feuerwehr aus diesem herausgeschnitten werden. Mit schweren Verletzungen wurde sie anschließend stationär in ein Krankenhaus gebracht. Die 59-jährige VW-Fahrerin und die 23-Jährige Beifahrerin wurden jeweils leicht verletzt und ambulant behandelt.

Beide Fahrzeuge wurden total beschädigt. Der Sachschaden liegt bei geschätzten 15.000 Euro. Die Staatsstraße 2079 war im Bereich der Unfallstelle für ca. zwei Stunden komplett gesperrt. Aufgrund einer rechtzeitigen Umleitung durch die Feuerwehr kam es jedoch zu keinen nennenswerten Verkehrsbeeinträchtigungen.

Schwerer Unfall bei Grasbrunn: Bilder

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Schulleiter: Stoppt das ewige Hin und Her
Seit Jahren keine klaren Regeln, G8, Mittelstufe Plus, vielleicht doch G9? Die Schulleiter der vier Gymnasien im Landkreis Ebersberg sind – wie viele andere in Bayern – …
Schulleiter: Stoppt das ewige Hin und Her
Markt Schwabener Container-Dorf wird abgebaut
Noch vor Ablauf des Mietvertrages sind alle Asylbewerber aus der Markt Schwabener Container-Unterkunft ausgezogen. Jetzt kann das Provisorium wieder abgebaut werden.
Markt Schwabener Container-Dorf wird abgebaut
Frau überschlägt sich mit ihrem Wagen im Forst
Schwerer Unfall im Ebersberger Forst: Eine 72-jährige Frau ist am Dienstag mit ihrem Wagen von der Fahrbahn abgekommen. Sie raste die Böschung hinab und überschlug sich. …
Frau überschlägt sich mit ihrem Wagen im Forst
Kiesabbau: Hohenlinden setzt auf Zeit
Weiteren Kiesabbau rund um den Hohenlindener Ortskern verhindern? Das wird der Gemeinde nicht gelingen. Aber sie will Konzentrationsflächen ausweisen.
Kiesabbau: Hohenlinden setzt auf Zeit

Kommentare