+
In diesem Wagen saßen zwei junge Frauen aus Kirchseeon. Eine von ihnen wurde bei dem Unfall schwer verletzt.

Am Dienstagabend in Grasbrunn

22-jährige Kirchseeonerin bei Unfall schwer verletzt

  • schließen

Kirchseeon - Eine Kirchseeonerin (22) ist bei einem Verkehrsunfall in der Gemeinde Grasbrunn am Dienstagabend schwer verletzt worden. Sie kam ins Krankenhaus, wie die Polizei am Mittwoch mitteilte. Der Sachschaden liegt bei 15.000 Euro.

Die 22-Jährige war gegen 19.40 Uhr mit ihrem Opel Astra im Bereich Grasbrunn auf der Kreisstraße M 25 in Richtung Harthausen unterwegs. Mit ihr im Fahrzeug war eine 23-jährige Frau, ebenfalls aus Kirchseeon. Als sie zur Staatsstraße 2079 kamen, wollte die 22-Jährige diese geradeaus überqueren. Dabei übersah sie eine von links kommende 59-Jährige aus dem Landkreis Ebersberg mit einem VW Golf und es kam zum Zusammenstoß.

 Der VW Golf kollidierte dabei frontal mit der Fahrerseite des Opel Astra. Durch die Wucht des Aufpralls wurde die 22-Jährige in ihrem Pkw eingeklemmt und musste durch die Feuerwehr aus diesem herausgeschnitten werden. Mit schweren Verletzungen wurde sie anschließend stationär in ein Krankenhaus gebracht. Die 59-jährige VW-Fahrerin und die 23-Jährige Beifahrerin wurden jeweils leicht verletzt und ambulant behandelt.

Beide Fahrzeuge wurden total beschädigt. Der Sachschaden liegt bei geschätzten 15.000 Euro. Die Staatsstraße 2079 war im Bereich der Unfallstelle für ca. zwei Stunden komplett gesperrt. Aufgrund einer rechtzeitigen Umleitung durch die Feuerwehr kam es jedoch zu keinen nennenswerten Verkehrsbeeinträchtigungen.

Schwerer Unfall bei Grasbrunn: Bilder

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Zornedinger Asyl-Container: Helfer fordern Notfalltelefon
Zorneding  - Sowohl Strom als auch Heizung sind am vergangenen Wochenende in den Asylcontainern in Zorneding am Bahnhof ausgefallen. Inzwischen läuft wieder alles. Aber …
Zornedinger Asyl-Container: Helfer fordern Notfalltelefon
Schock bei den Grafinger Pfadfindern: Komplette Ausrüstung verbrannt
Grafing - Die Grafinger Pfadfinder sind schockiert: Ihre gesamte Ausrüstung ist bei dem Brand eines Bauernhofs im Grafinger Ortsteil Gasteig am Freitagabend vernichtet …
Schock bei den Grafinger Pfadfindern: Komplette Ausrüstung verbrannt
„Depp vom Amt“ kostet 1500 Euro: Beleidigung gegen Ebersberger Regierungsrat
Markt Schwaben – Er soll einen Beamten der Unteren Naturschutzbehörde im Landratsamt Ebersberg beleidigt haben. Darum musste der streitbare Besitzer der Sägmühle in …
„Depp vom Amt“ kostet 1500 Euro: Beleidigung gegen Ebersberger Regierungsrat
Nach Bauträger-Frechheit: Ebersberg stemmt sich gegen Wildwuchs
Ebersberg - Der Richardisweg in Ebersberg ist ein kleiner Durchstich vom Sarreiterweg zum Klostersee. Er verläuft parallel zur viel befahrenden Eberhardstraße und wird …
Nach Bauträger-Frechheit: Ebersberg stemmt sich gegen Wildwuchs

Kommentare