+
In Kirchseeon ergab ein Alkoholtest bei einer 42-jährigen Autofahrerin einen Wert von 1,1 Promille - der Führerschein ist weg.

Nachts alkoholisiert unterwegs

Schnell zum Führerscheinentzug

  • schließen

Kirchseeon - Sie fährt offensichtlich gerne schnell. Aber aufgrund ihrer zügigen Fahrweise fiel eine Frau nachts in Kirchseeon einer Polizeistreife auf. Und dann ging alles ganz schnell mit dem Führerscheinentzug.

In der Nacht auf Freitag kontrollierten Beamte der Polizeiinspektion Ebersberg in Kirchseeon-Eglharting eine 42-jährige Fahrzeuglenkerin. Aufgefallen war sie durch ihre unsichere aber recht flotte Fahrweise. 

Beim Test vor Ort ergab die Messung einen Wert von mehr als 1,1 Promille, so dass die Weiterfahrt umgehend unterbunden und der Führerschein sichergestellt wurde. Eine Blutentnahme wurde durchgeführt und ein Strafverfahren eingeleitet. Auf ihren Führerschein wird die Autofahrerin wohl längere Zeit verzichten müssen.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Weiße Flecken sollen in Ebersberg verschwinden
Die letzten weißen Flecken auf der Landkarte in Sachen schnelles Internet nimmt sich die Stadt Ebersberg nun vor. Der Stadtrat hat beschlossen, die Glasfaserkabel auch …
Weiße Flecken sollen in Ebersberg verschwinden
Lidl am Friedhof: Ja oder Nein
Wenn der Gemeinderat in einer Sondersitzung am  25. Juli einen entsprechenden Beschluss fasst, dann werden die Wahlberechtigten am 24. September nicht nur zum Bundestag …
Lidl am Friedhof: Ja oder Nein
Bereit für ein spannendes Projekt
Der Countdown läuft: Am 12. September öffnet im Zauberwinkel Poings dritte Grundschule. Am Mittwoch hat sich die künftige Leitung bei einem Elternabend vorgestellt. Dort …
Bereit für ein spannendes Projekt
Verwirrter Autofahrer (79) benutzt falsche Fahrspur: zwei Verletzte
Nach einem Wendemanöver in Rott hat ein 79-jähriger Autofahrer aus Ebersberg die Orientierung verloren. Er fuhr auf der falschen Fahrspur weiter. Es kam zu …
Verwirrter Autofahrer (79) benutzt falsche Fahrspur: zwei Verletzte

Kommentare