Teleskoparm war zu weit ausgefahren

Lkw bleibt in Kirchseeon an Unterführung hängen: Fahrer verletzt

  • schließen

Kirchseeon - Die Fahrt des 63-jährigen Brummifahrers aus dem Landkreis Traunstein hatte am Montagnachmittag in Kirchseeon ein abruptes Ende. Er blieb mit seinem Lkw an einer Straßenunterführung hängen und wurde mittelschwer verletzt.

Gegen 15.55 Uhr wollte der 63-Jährige mit seinem Lkw, auf dem ein Container geladen war, über die Osterseeonstraße in Kirchseeon den dortigen Wertstoffhof anfahren. Seine Fahrt hatte jedoch ein abruptes Ende, da er mit seinem Lkw an der Unterführung der B 304 hängen blieb. Einer der beiden Teleskoparme, die zum Ab- und Aufladen des Containers dienen, war zu weit ausgefahren gewesen, so dass dieser zu hoch war und das Gefährt an der Weiterfahrt hinderte. Die genaue Ursache für den unzureichend eingefahrenen Teleskoparm muss laut Polizei Ebersberg noch ermittelt werden.

Der Fahrer wurde mit mittelschweren Verletzungen in die Kreisklinik Ebersberg gebracht. Der Lkw konnte selbständig aus der Unterführung wieder herausgefahren werden. An dessen Aufbau sowie an dem Container, der verbogen worden war, entstand ein Sachschaden, der auf  4000 Euro geschätzt wurde.

Die Unterführung muss erst noch von einem Fachmann in Augenschein genommen werden, bevor hier Angaben zur Schadenshöhe gemacht werden können.

Die Zufahrt über die Osterseeonstraße zum Wertstoffhof war während der Unfallaufnahme für etwa eine Stunde für den Fahrzeugverkehr gesperrt.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Vorbestrafte Tierhändlerin wird freigesprochen
Sie hat Tiere unter schlimmsten Bedingungen gehalten, der Umgang mit ihnen wurde ihr 2014 verboten. Genau deswegen steht die 43-Jährige aber erneut vor Gericht. Und wird …
Vorbestrafte Tierhändlerin wird freigesprochen
Mit Pilzen erfolgreich
Junge Forscherinnen des Gymnasiums Kirchseeon dürfen zum bayerischen Landesentscheid. Sie haben sich mit Pilzen und Koffein beschäftigt.
Mit Pilzen erfolgreich
Nachfolger gesucht
Nach 20 Jahren als Vorsitzende der Nachbarschaftshilfe Kirchseeon kündigt Maria Wollny ihren Rücktritt an.
Nachfolger gesucht
Mehr Platz, mehr Service
Die Geschäftsstelle im Poinger City Center wird erweitert, mit Petra Potsch gibt‘s eine neue Leiterin: Die VR Bank München Land setzt weiterhin auf Service. Die Filiale …
Mehr Platz, mehr Service

Was denken Sie über diesen Artikel?

Kommentare