Schülerin bemerkt in Not geratenes Mädchen (4) in See: Hilfe kommt zu spät - Kind stirbt

Schülerin bemerkt in Not geratenes Mädchen (4) in See: Hilfe kommt zu spät - Kind stirbt
Abgesperrt: So sah es am Morgen nach dem Brand am Wohnhaus aus.
+
Abgesperrt: So sah es am Morgen nach dem Brand am Wohnhaus aus.

Kripo ermittelt

Brandstiftung in Eglhartinger Mehrfamilienhaus

  • Michael Acker
    vonMichael Acker
    schließen

Zu zwei Bränden im selben Gebäude wurden die Rettungskräfte in der Nacht auf Freitag, 15. Mai, in Eglharting gerufen. Die Polizei geht von Brandstiftung aus.

Eglharting - Gegen 23:10 Uhr hatte eine Bewohnerin des Mehrfamilienhauses an der Fritz-Arnold-Straße Feuerschein auf ihrer Terrasse bemerkt und kurz darauf einen Brand festgestellt. Offenbar war eine hölzerne Wand in Brand geraten und hatte bereits über die Fassade auf den darüber liegenden Balkon übergegriffen.

Ersthelfer sowie die alarmierten Feuerwehren brachten den Brand schnell unter Kontrolle, dennoch entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 50.000 Euro. Das Gebäude, in dem derzeit 17 Personen gemeldet sind, bleibt weiterhin bewohnbar.

Gegen 5 Uhr wurde aus demselben Haus wiederum ein Brand an einem Balkon gemeldet, bei dem erneut Sachschaden am Gebäude entstand. Zudem wurde ein Bewohner bei Löschversuchen leicht verletzt und musste wegen einer Rauchgasvergiftung medizinisch versorgt werden.

Die Kriminalpolizei Erding hat noch in der Nacht die Ermittlungen übernommen und geht derzeit davon aus, dass die beiden Feuer absichtlich gelegt wurden. Ein eventueller Zusammenhang mit vorangegangenen Bränden in dem Mehrfamilienhaus wird derzeit intensiv geprüft.

In Eglharting ist es in den vergangenen Jahren wiederholt zu Branstiftungen gekommen.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Frauenbründl: Das Heilwasser der berühmten Quelle sprudelt nicht mehr - Einheimische haben einen Verdacht
An der Wallfahrtskirche Frauenbründl ist die einst sprudelnde, berühmte Heilquelle nur noch ein mageres Rinnsal. Was angesichts des Coronavirus wie eine Strafe Gottes …
Frauenbründl: Das Heilwasser der berühmten Quelle sprudelt nicht mehr - Einheimische haben einen Verdacht
Zu viel Verkehr, Lärm und Stau auf der A94: Bürgermeister fordern Maßnahmen, auch von München
Die A 94 ist das östliche Einfallstor nach München. Verkehr, Lärm und Staus werden immer mehr, auch für die Gemeinden entlang der Autobahn. Die Bürgermeister fordern …
Zu viel Verkehr, Lärm und Stau auf der A94: Bürgermeister fordern Maßnahmen, auch von München
Coronavirus im Landkreis Ebersberg: Covid-19 ist zurück - 4 nachgewiesene Fälle
Coronavirus im Landkreis Ebersberg: Infizierte, Hintergrundberichte, Hinweise - hier gibt es die wichtigsten Entwicklungen zur Krise im Live-Ticker.
Coronavirus im Landkreis Ebersberg: Covid-19 ist zurück - 4 nachgewiesene Fälle
Riesige Photovoltaikanlage im Ebersberger Osten: Antrag wird zurückgezogen
Es wird wohl nichts mit der neun Fußballfelder großen Freiflächen-Photovoltaikanlage in Ebersberg. Der Mann dahinter ist stocksauer. Er will seinen Antrag zurückziehen. 
Riesige Photovoltaikanlage im Ebersberger Osten: Antrag wird zurückgezogen

Kommentare