+
Die Schüler des Kirchseeoner Sporttheaters erhielten viel Anerkennung für ihre Darbietungen.

Sporttheater des Gymnasiums Kirchseeon lässt aufhorchen

Klimawandel auf der Bühne - dafür gab es viel Applaus

Mit dem Klimawandel hat sich das Sporttheater des Gymnasiums Kirchseeon in seinen viel umjubelten Vorstellungen zum Schuljahresende beschäftigt.

Kirchseeon - Der Titel des Programms lautete heuer „Countdown“, der Untertitel „Die Erde auf der Psychocouch“. Die Idee, das schwierige Thema auf die Bühne in der Schulaula zu bringen, hatte Lehrerin Margarete Barthelmes, die nach ihrer Indonesien-Reise empört war über die Verschmutzung der Meere. 

Schwieriges Thema unterhaltsam aufbereitet

Bei den Zuschauern kam’s an: Väter, Mütter und Großeltern kamen in der Pause und am Ende der Show auf die Akteure zu, um zu versichern, dass diese Show nicht nur bewegungstechnisch gelungen, sondern auch von der Thematik sehr wichtig sei. Manche Kollegen fanden, dass jeder Schüler in die Show kommen müsse, um mit dem Thema „Klimawandel“ auf lustige/ unterhaltsame Art vertraut gemacht zu werden. 

Applaus wollte nicht enden

Ein nicht enden wollender Applaus an den Abenden zeigte dem Team, dass seine Show gut angekommen war, die Leistungen der Schüler – egal ob Gesang, Turnen, Akrobatik, Einrad, Jonglage, Balanciernummern oder Schauspiel und Bühnentechnik) vom Publikum honoriert wurden. ez

Lesen Sie dazu auch: Protest gegen Papierverschwendung: Kirchseeoner Abiturienten bekleben ihre Schule

oder: „Wir sind diese Schule“

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

MVV führt 365-Euro-Ticket ein: Zwei Gruppen profitieren - SPD reagiert mit Kritik
Schüler und Azubis fahren ab Sommer für einen Euro am Tag. Die Gesellschafterversammlung des MVV hat am Freitag einer Finanzierung zugestimmt. Der SPD geht das nicht …
MVV führt 365-Euro-Ticket ein: Zwei Gruppen profitieren - SPD reagiert mit Kritik
Nach schrecklichem Frontal-Zusammenstoß: Feuerwehr zollt Ersthelferin den größten Respekt
Die Feuerwehr Grafing hat sich bei einer unbekannten Frau bedankt, die durch ihr vorbildliches Verhalten nach einem schlimmen Unfall womöglich Menschenleben gerettet hat.
Nach schrecklichem Frontal-Zusammenstoß: Feuerwehr zollt Ersthelferin den größten Respekt
Hohenlinden: Bürgerliche nominieren Gemeinderatskandidaten
Die Hohenlindener Wählergruppe „Die Bürgerlichen“ hat ihre Kandidaten für die Gemeinderatswahl im März nominiert - aber noch keinen Bürgermeisterkandidaten.
Hohenlinden: Bürgerliche nominieren Gemeinderatskandidaten
Poinger Heimatfilm ganz ohne Kitsch
Was in Poing alles geboten ist, welche Menschen hier leben und was man alles erleben kann, das zeigt der Film „Geh mal raus!“. Der wird am Sonntag erstmals gezeigt. 
Poinger Heimatfilm ganz ohne Kitsch

Kommentare