Polizisten mit Nebenjobs
+
Drogenfunde und Festnahmen nach Durchsuchungen der Polizeiinspektion Ebersberg. (Symbolbild)

LSD, Crystal Meth und Marihuana

Drogenrazzien in Grafinger Mietshaus und Flüchtlingsunterkunft in Kirchseeon: Mann flüchtet mit Reisetasche

  • Max Wochinger
    vonMax Wochinger
    schließen

Der 29-Jährige wollte über das Fenster fliehen. Beamte haben ihn festgenommen. Der Mann hatte große Mengen an Drogen bei sich. 

Kirchseeon/Grafing - Drogenrazzien in einer Flüchtlingsunterkunft in Kirchseeon und einem Mietshaus in Grafing: Gestern wurde die Asylbewerberunterkunft durch Ebersberger Polizeibeamte und Mitarbeiter des Landratsamts durchsucht. Mit dabei war auch ein Drogenspürhund. Weitere Durchsuchungen gab es in Grafing. 

Cannabis in Flüchtlingsunterkunft gefunden

Bei einem 28-jährigen und 30-jährigen Asylbewerber wurden kleine Mengen Marihuana gefunden, teilte die Ebersberger Polizei mit. Erheblich mehr Cannabis, etwa 90 Gramm, konnten bei einem 34-Jährigen sichergestellt werden. Da der Mann wegen Drogenhandels bereits zu einer Bewährungsstrafe verurteilt worden war, stellte die Staatsanwaltschaft München II Haftantrag. Er wird heute dem Haftrichter vorgeführt.

Durchsuchungen in einem Grafinger Mietshaus

Weitere Durchsuchungen führten die Beamten in einem Grafinger Mietshaus durch. Das Hauptziel war ein 34-jähriger Deutscher, der Drogen auch an Minderjährige gegeben haben soll. In seiner Wohnung im Obergeschoss konnten die Polizisten nur eine Kleinmenge aufgefunden werden. Er wurde wieder auf freien Fuß gesetzt. 

Grafing: 29-Jähriger flüchtet über Fenster

Ein im Erdgeschoss wohnender 29-Jähriger bemerkte auf seiner Überwachungsanlage, dass die Polizisten in das Haus gingen. Der Mann wollte mit einer Reisetasche über das Fenster flüchten. Er konnte aber sofort festgenommen werden. 

Große Mengen an Drogen gefunden

Als die Beamten seine Tasche und seine Wohnung durchsuchten, fanden sie eine „nicht unerheblichen Menge“ verschiedener Betäubungsmittel. Beim Großteil handelte es sich um Amphetamin, sogenanntes Speed. Aber auch LSD, Crystal Meth und Marihuana besaß der 29-Jährige.

Nach eigenen Angaben wollte der Arbeitslose mit dem Verkauf der Drogen seinen Lebensunterhalt bestreiten. Nur weil er bisher polizeilich nicht aufgefallen war, wurde der Mann nicht inhaftiert. 

Die Ermittlungen in allen Fällen dauern noch an.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Coronavirus im Landkreis Ebersberg: Zwei gemeldete Corona-Infektionen
Coronavirus im Landkreis Ebersberg: Infizierte, Hintergrundberichte, Hinweise - hier gibt es die wichtigsten Entwicklungen zur Krise im Live-Ticker.
Coronavirus im Landkreis Ebersberg: Zwei gemeldete Corona-Infektionen
Tat macht sprachlos: Unbekannter enthauptet Lamm - und lässt den Kopf an der S-Bahn zurück
Ein unbekannter Täter hat in Georgenberg bei Glonn ein Lamm enthauptet. Den Kopf des Tieres nahm er mit. Die Überreste des Lammes ließ er auf der Weide zurück.
Tat macht sprachlos: Unbekannter enthauptet Lamm - und lässt den Kopf an der S-Bahn zurück
Vergewaltigt und missbraucht: Zweieinhalb Jahre Haft für Anzinger (50)
Die Frau vergewaltigt und die Tochter missbraucht: Das Gericht sah es als erwiesen an. Ein 50-jähriger Anzinger geht für zweieinhalb Jahre ins Gefängnis.
Vergewaltigt und missbraucht: Zweieinhalb Jahre Haft für Anzinger (50)
Hohenlindener Sauschütt bleibt geschlossen: Neuer Wirt muss weiter warten
Der beliebte Ausflugsbiergarten Hohenlindener Sauschütt im Ebersberger Forst hätte eigentlich schon lange wieder offen sein sollen. Doch er bleibt weiter zu.
Hohenlindener Sauschütt bleibt geschlossen: Neuer Wirt muss weiter warten

Kommentare