+
Mit solchen Geschwindigkeitsanzeigern will die Gemeinde Kirchseeon Raser bremsen.

Gemeinde Kirchseeon investiert in die Sicherheit

Neue Messgeräte aufgestellt - aber keine Blitzer

  • schließen

Zusätzliche Geschwindigkeitsmesser hat die Gemeinde Kirchseeon erworben. Die drei Geräte kosten rund 5800 Euro.

Kirchseeon - Aufgestellt wurden sie nun am Ortsrand von Buch Richtung Eglharting, am Ortrand von Eglharting in Richtung Buck und in der Anzinger Straße, also in Richtung Pöring. Es sind keine Blitzer. 

Lediglich die Geschwindigkeit werde aufgezeichnet, hieß es auf Nachfrage aus dem Rathaus Kirchseeon. Die Messgeräte sollen nun etwa ein halbes Jahr stehen bleiben. Danach werden die Ergebnisse ausgewertet. Die Initiative zur Aufstellung ging von den Grünen aus. 

Lesen Sie dazu auch: Horror während der Fahrt - plötzlich löst sich ein Reifen

Ebenfalls interessant: Stauende übersehen: Unfall in Zorneding fordert Schwerverletzte 

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Zukunft ungewiss
Der Heimatverein Pliening hat noch niemanden gefunden, der oder die den Vorsitz übernehmen will. Die Zukunft des Vereins bleibt ungewiss.
Zukunft ungewiss
„Viele wollen dem Ebersberger Forst an den Kragen“
„Viele wollen dem Forst an den Kragen: Begehrlichkeiten reichen von im Bannwald beabsichtigten Umgehungsstraßen über Windräder bis zu Kiesgruben.“ So sieht das Ludwig …
„Viele wollen dem Ebersberger Forst an den Kragen“
Münchner Straße wieder befahrbar - warum es jetzt plötzlich schnell ging
Die Autofahrer werden aufatmen. Endlich wieder freie Bahn, die Arbeiten in der Münchner Straße sind fertig.
Münchner Straße wieder befahrbar - warum es jetzt plötzlich schnell ging
Nach Einbruchserie in Vaterstetten: Täter erbeuten wieder Goldschmuck
Ende vergangenen Jahres ereignete sich in Vaterstetten eine unheimliche Einbruchsserie. Geht das jetzt wieder los?
Nach Einbruchserie in Vaterstetten: Täter erbeuten wieder Goldschmuck

Kommentare