+
Außer Betrieb! Die Toilettenkapsel neben dem Bahnhof in Kirchseeon ist seit Jahren versperrt. Die Bahn lässt die Anstalt verrotten.

Serie: Mein Bahnhof

Kirchseeon: Wieso es im Untergrund stinkt

  • schließen

Tausende Reisende nutzen täglich die S-Bahnen im Landkreis. Doch in welchem Zustand sind die Bahnhöfe? Wir haben die Bahnhöfe Eglharting und Zorneding unter die Lupe genommen.

Kirchseeon – Es ist eklig! Viele verrichten in Kirchseeon ihre Notdurft in der Unterführung des S-Bahnhofs. Jetzt kann man darüber diskutieren, ob das daran liegt, dass eine Toilette direkt am Bahnhofsvorplatz steht, aber außer Betrieb ist oder, ob es die Natur einiger Menschen an sich ist, in die Unterführung zu pinkeln. Den Fahrgästen jedenfalls stinkt es.

Kirchseeons silberne Bahntoilette, die ein wenig ausschaut wie eine Astronautenkapsel, ist seit Jahren außer Betrieb. Bis 2010 gab es diese öffentliche, sogar selbstreinigende, Toilette der Bahn. Die Gemeinde zahlte den Unterhalt, doch dieser war mit einem fünfstelligen Betrag im Jahr zu teuer, wie es aus dem Rathaus heißt. Sie wurde geschlossen. Die Bahn wollte nicht dafür aufkommen und lässt die Toilettenkapsel seither verrotten.

Die S-Bahnfahrgäste sind genervt – weniger davon, dass es keine Toilette gibt, mehr von der verschmutzen, verschmierten und stinkenden Unterführung. Für Eltern, die mit einem Kinderwagen dadurch müssen, sei das schlecht, sagt Erich Hinterwinkler (28). Der Gärtner aus Kirchseeon nutzt die S-Bahn nahezu täglich. Ansonsten könne er über den Bahnhof nicht viel klagen, auch nicht darüber, dass die Bahn unpünktlich oder unzuverlässig sei.

Das sagen die Fahrgäste bei Facebook

Anders sehen das viele Fahrgäste bei Facebook. In einer Umfrage der Ebersberger Zeitung kritisierten sie die Bahnhöfe. In Kirchseeon seien die Durchsagen nicht gut zu verstehen, außerdem fehle eine elektronische Zugzielanzeige, eine richtige Überdachung – zumindest in Fahrtrichtung München – fehle. Auch Eglharting bekommt Minuspunkte; der Durchgang unter den Gleisen sei auch hier „äußerst verdreckt“. 

Viel Kritik der Bahnhöfe Kirchsseon und Eglharting gab es bei Facebook.

Der einzige Ticketautomat am Bahnsteig funktioniere nicht immer. Und tatsächlich haben die Fahrgäste in der Praxis große Mühe mit dem Gerät. So wie Heinz (87) aus Eglharting. Ungut zusätzlich: Der Bildschirm des Automaten ist verkratzt. Der 87-Jährige tut sich schwer die digitale Anzeige zu erkennen. Einig sind viele was die Parkplätze in Kirchseeon angeht: zu wenige. Für 161 Fahrzeuge ist Platz – wenn nicht Ferienzeit ist, sind diese schnell belegt.

Unsere Serie „Mein Bahnhof“: In der letzten Wochen haben wir die Bahnhöfe in Vaterstetten, Baldham und Zorneding angeschaut. 

Wie zufrieden sind Sie?

Wir haben Fahrgäste nach ihrer Meinung zum Bahnhof in Kirchseeon und Eglharting gefragt.

Erich Hinterwinkler aus Kirchseeon

„Ich nutze die S-Bahn in Kirchseeon fast täglich, um nach München zu kommen. Der Bahnhof ist nicht schön, aber auch nicht hässlich. Schlecht ist die Unterführung. Regelmäßig wird dort hineingepinkelt. Gut ist die Zugverbindung, es gibt selten Probleme.“

Erich Hinterwinkler.

Gisela und Ade Mayerhofer aus Pfaffing

„Der Parkplatz vor dem Bahnhof in Kirchseeon ist zu klein, vor allem außerhalb der Ferienzeit. Mit dem Auto fahren wir von Pfaffing hier her und dann mit der Bahn weiter. Gut ist, dass ab Kirchseeon ein günstigeres Ticket im MVV-Raum gilt. Das nutzen wir.“

Gisela und Ade Mayerhofer.

Meine S-Bahn fällt aus - wir helfen Ihnen sofort

Wir haben für jede S-Bahn-Linie eine Facebook-Gruppe gegründet, in der sich Fahrgäste selbst organisieren können: Bilden Sie Fahrgemeinschaften, wenn Ihre S-Bahn ausfällt. Organisieren Sie ein Taxi und teilen Sie sich mit mehreren die Kosten. Oder bitten Sie andere Betroffene schlicht um Hilfe - oder bieten Sie einen Platz in Ihrem Auto an. Zusammen mit anderen Pendlern sind Sie im S-Bahn-Chaos weniger allein. Nutzen Sie die Gruppe Ihrer S-Bahn-Linie auch, um sich und andere darüber zu informieren, bis wann ungefähr mit Zug-Ausfällen und -Verspätungen zu rechnen ist. Hier entlang zur Liste aller S-Bahn-Gruppen auf Facebook.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Überwachung gegen Dauerparker im e-EinZ
Haben Sie eine Parkscheibe im Auto? Wer nicht, sollte sich eine besorgen, besonders wenn sein Wagen öfter auf dem Parkplatz im Ebersberger Einkaufszentrum steht. 
Überwachung gegen Dauerparker im e-EinZ
Hausmeister passt genau auf
Licht aus, Heizung runter, Energie effizient nutzen: Das lernen Schüler in den Klimaschulen im Landkreis Ebersberg.
Hausmeister passt genau auf
Kreis will selbst die Weichen stellen
Jetzt soll das Projekt endlich intensiver angepackt werden. Zwischen Grafing-Bahnhof und Ebersberg gibt es nur ein Gleis, das in beide Richtungen befahren wird. Es ist …
Kreis will selbst die Weichen stellen
Lucas (19) hat sich ins Leben zurückgekämpft
Lucas (19) aus Moosach hat sich ins Leben zurückgekämpft und die Leukämie überwunden. Im Februar hatte eine große Typisierungsaktion für ihn stattgefunden. Wir haben ihn …
Lucas (19) hat sich ins Leben zurückgekämpft

Kommentare