+
Am Ortseingang von Kirchseeon kündet ein neues Schild von der Partnerschaft zwischen den orten Kirchseeon und Carrigaline in Irland.

Twinned in friendship

Hier geht‘s lang zur Partnerschaft

  • schließen

Kirchseeon - Besuch aus der Partnerstadt Carrigaline in Irland bekam die Gemeinde Kirchseeon dieser Tage. Das musste gefeiert werden. Und alle sollen es künftig sehen, mit wem die Kirchseeoner einen Bund geschlossen haben.

Deshalb wurde am Ortseingang auf Höhe der Einfahrt zum Waldfriedhof am Samstag ein Partnerschaftsschild aufgestellt, auf dem sich beide Orte öffentlich zu ihrer Freundschaft bekennen. 

Der Kirchseeoner Bürgermeister Udo Ockel (auf der Leiter) wurde dabei assistiert von Jim Kelly, dem Vorsitzenden des irischen Partnerschaftsvereins nach dem Motto: „Twinned in friendship!

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Wenn der Nachbar Helau plärrt
Die Narren sind los - die Faschingszeit erreicht ihre Höhepunkte. Nur was Brüllen, bei einem Faschingsumzug? Eine Bestandsaufnahme:
Wenn der Nachbar Helau plärrt
Zorneding: Einbahnstraße bleibt
Der Zornedinger Bauausschuss gibt grünes Licht für Projekt Bahnhofstraße. Der Umbau soll noch in diesem Jahr beginnen.
Zorneding: Einbahnstraße bleibt
Rote Tasche für Lesespaß
Seit 2010 verteilt die Gemeindebücherei Vaterstetten  rote Taschen mit Hilfe ihres Fördervereins an Erstklässler. Drin sind kleine Geschenke und ein Leseausweis
Rote Tasche für Lesespaß
Lucas und seine Eltern sagen: Dankeschön
Über 2000 Menschen haben sich typisieren lassen, um das Leben des leukämiekranken Moosacher Feuerwehrmannes Lucas (18) zu retten. Dieser bedankt sich jetzt zusammen mit …
Lucas und seine Eltern sagen: Dankeschön

Kommentare