Schaurig-schön: In dieser Saison gibt es keine Perchtenläufe.
+
Schaurig-schön: In dieser Saison gibt es keine Perchtenläufe.

Ein Herbst und Winter ohne das beliebte Brauchtum

Corona: Kirchseeoner Perchten sagen ihre Läufe ab

  • Michael Acker
    vonMichael Acker
    schließen

Corona contra Brauchtum: Die Kirchseeoner Perchten haben ihre Läufe für 2020/21 abgesagt. Die Eröffnungs des Museums „Maskeum“ wird auf unbestimmte Zeit verschoben.

Kirchseeon - Aufgrund der aktuell rapide steigenden Corona-Zahlen werden die Kirchseeoner Perchtenläufe 2020/2021 nicht stattfinden. Die geplante Eröffnung des Museums „Maskeum“ im November wird auf unbestimmte Zeit verschoben. Das teilten der Perschtenbund Soj und der Projektleiter des Museums am Dienstag, 13. Oktober mit.

Perchtenfamilie sehr enttäuscht

Die „Perchtenfamilie“ in Kirchseeon sei über die Umstände sehr enttäuscht. Neben den zahlreichen aktiven Perchtenläufern vor allem auch das Projektteam des Maskeums, das nach langjähriger intensiver Arbeit das jetzt zum Ende Oktober fertiggestellte Museum nicht eröffnen kann. Alle Beteiligten hoffen, dass der Perchtenlauf 2021/2022 wieder in gewohnter Weise stattfinden wird und das Maskeum je nach aktueller Lage der Pandemie vielleicht zur Jahresmitte 2021 eröffnen kann. „Der Perchtenbrauch lässt sich auch von COVID19 nicht unterkriegen!“, hieß es.

Auch interessant

Kommentare