+
Eimer wurden in der Kirchseeoner Schule aufgestellt, um das tropfende Wasser aufzufangen.

Weil derzeit das Dach fehlt

Kirchseeoner Schule steht unter Wasser

  • schließen

Kirchseeon - Große Pfützen gibt es derzeit in der Schule in Kirchseeon. Das Gebäude wird aufgestockt, hat derzeit kein Dach. Miteinader verschweißte Folienbahnen sollten vor Wasser schützen. Doch die Abdeckung war undicht.

Die Feuerwehr war im Einsatz, um eine zusätzliche Folie aufzuziehen. Bürgermeister Udo Ockel sei auf dem Dach gewesen, um mitzuhelfen, berichtete Schulleiter Franz Kraxenberger. Ein Klassenzimmer kann vorübergehend gar nicht mehr genutzt werden. Die Kinder werden im Rathaus unterrichtet. Der Wassereinbruch verursachte zudem einen Stromausfall. Telefonisch war die Schule am Dienstag vorübergehend nicht zu erreichen. Auch wenn jetzt das Dach mit der neuen Folie dicht zu sein schein, ist noch viel Feuchtigkeit im Gebäude. Bautrockner wurden aufgestellt.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Messerstecher von Grafing: Heute fällt das Urteil
Der Messerstecher von Grafing steht vor Gericht. Der Vorwurf: Mord und versuchter Mord in drei Fällen. Entschieden wird über seine dauerhafte Einweisung in die …
Messerstecher von Grafing: Heute fällt das Urteil
Messerstecher von Grafing: So äußert sich der Gutachter vor Gericht
Der Messerstecher von Grafing hat sich auch vor Gericht wirr geäußert, gar von „Menschenopfer“ geredet. Nun wurde das Ergebnis des psychologischen Gutachtens vorgestellt.
Messerstecher von Grafing: So äußert sich der Gutachter vor Gericht
Opfer des Grafinger Amoklaufs: Bin der Verlierer
Für Johannes Buchner aus Grafing ist seit dem Amoklauf von Grafing-Bahnhof nichts mehr wie es war. Am Mittwoch sagte er als Zeuge vor Gericht aus.
Opfer des Grafinger Amoklaufs: Bin der Verlierer
Hochkaräter am laufenden Band
Im Herbst, zum 25. Geburtstag der Ebersberger Kleinkunstbühne altes kino, purzeln die Superlative nur so durchs Programm. Eigenproduktionen und große Namen geben sich …
Hochkaräter am laufenden Band

Kommentare