700 Grad heißes Aluminium läuft aus: 56 Verletzte

700 Grad heißes Aluminium läuft aus: 56 Verletzte

Grafinger Geldaffäre

Kommentar: Tauchstation hilft nicht

  • schließen

Grafing - Die Staatsanwaltschaft hat die Anzeige gegen den Grafinger Stadtrat Heinz Fröhlich bestätigt. Ihm werden Unregelmäßigkeiten im Umgang mit Genossenschaftsgeld vorgeworfen. Fröhlich und sein Bündnis sind auf Tauchstation gegangen. Ein Kommentar von EZ-Redaktionsleiter Michael Acker.

Mehr Transparenz hatte sich das "Bündnis für Grafing" auf die Fahnen geschrieben, als es 2014 zur Stadtratswahl antrat. Phrasendrescherei, sonst nichts, kann man heute konstatieren. Denn: Wie weit es mit diesem Ziel her ist, leben BfG-Vorsitzender und Stadtrat Heinz Fröhlich und die Seinen derzeit vor.

Fröhlich, dem „Unregelmäßigkeiten“ im Umgang mit Genossenschaftsgeldern vorgeworfen werden und der deswegen von der Stadt angezeigt wurde, ist auf Tauchstation gegangen. Der Stadtratssitzung, in der er sich hätte äußern sollen, blieb er fern. Sein Bündnis deckt sein Schweigen, indem es sich ebenfalls tot stellt.

Die Taktik wird am Ende nicht aufgehen. Die Öffentlichkeit hat einen Anspruch darauf zu erfahren, was genau mit dem Geld geschah, das Fröhlich zeitweise zweckentfremdet haben soll. Sein Mundwerk sei sein Kapital, hat der Ex-Grüne einst gesagt. Höchste Zeit, dass er sich daran erinnert.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

700 Grad heißes Aluminium läuft aus: 56 Verletzte
In einer Industriehalle in Markt Schwaben ist am Montagabend, 22. Januar, gegen 19 Uhr 700 Grad heißes Aluminium unkontrolliert ausgelaufen. 56 Menschen erlitten leichte …
700 Grad heißes Aluminium läuft aus: 56 Verletzte
Neun Pferde reißen aus: Schwerer Unfall
Bei Egmating ist in der Nacht ein Auto mit einem Pferd zusammengestoßen: Es gab zwei Verletzte, das Tier ist tot.
Neun Pferde reißen aus: Schwerer Unfall
Gefährliche Faulheit 
Eigentlich wurde die Ampel an der Anzinger Straße in Poing-Süd für die Sicherheit von Fußgängern installiert. Der schwere Unfall von vergangener Woche wirft die Frage …
Gefährliche Faulheit 
Ein Kinderschänder verfolgt ihn sogar beim Joggen
Gefühle spielen vor Gericht keine Rolle, sagt Richter Markus Nikol. Auch wenn ein Bub missbraucht wurde. Oder wenn es darum geht, die Geräte eines Koma-Patienten …
Ein Kinderschänder verfolgt ihn sogar beim Joggen

Kommentare