+
Einen Sonnenblum e für die Bürgermeisterkandidatin der Grünen, Andrea Oberhauser-Hainer.

Kommunalwahl 2020

Kirchseeoner Grüne nominieren Oberhauser-Hainer

Die Kirchseeoner Grünen haben ihre Bürgermeisterkandidatin Andrea Oberhauser-Hainer und die Kandidatene der Grünen Liste für die Kommunalwahl 2020 gewählt.

Kirchseeon  „Wir gehen mit einer hochengagierten Bürgermeisterkandidatin und einem ausgewogenen, dynamischen neuen Team in die Kommunalwahlen 2020“, so der Ortsverband selbstbewusst.

In Kirchseeon aufgewachsen

Oberhauser-Hainer ist in der Gemeinde Kirchseeon aufgewachsen, auf einem Bauernhof in Buch. Dort lebt sie mit ihrem Mann und ihren beiden Kindern. Sie studierte an der TU-München Lebensmitteltechnologie und arbeitet seit 17 Jahren als Qualitätsmanagerin in der Pharmaindustrie. Sie engagierte sich bereits acht Jahre in der offenen Behindertenarbeit, seit sechs Jahren ist sie parteilose Fraktionsvorsitzende der Grünen Liste Kirchseeon.

Auch interessant: Alle Kräfte bündeln beim Brenner-Nordzulauf

Die Grüne Liste setze sich zusammen aus langjährigen, erfahrenen Kommunalpolitikern und qualifizierten neuen Kandidaten, so der Ortsverband. Was sich Oberhauser-Hainer und die Kandidaten im Einzelnen für die kommende Amtsperiode vorstellen, werde auf weiteren Veranstaltungen in den nächsten Wochen und Monaten dargelegt.  

Die Liste der Grünen

1. Andrea Oberhauser-Hainer, 2. Natalie Katholing, 3. Bernhard Buckl, 4. Rüdiger Za, 5. Bettina Moder, 6. Manfred Drosta, 7. Susanne Höpler, 8. Gerhard Müllritter, 9. Dr. Annelies Schneider, 10. Veronika Görner, 11. Karl-Heinz König, 12. Bertina Pannen-Baller, 13. Gerold Hauer, 14. Sylvester Burghardt, 15. Beate Kiss, 16. Thomas Moder, 17. Vivien Katholing, 18. Jane Sootheran-Appelt, 19. Ivonne Reimann, 20. Arne Höller, 21. Brigitte Sickinger, 22. Lars Krüger, 23. Uwe Barthelmes, 24. Dr. Anton Lerf.

Auch interessant: Parkende Autos als Verkehrsbremse in Kirchseeon

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Foto bewegt ganz Ebersberg: Wie Feuerwehrmann Sven Lagreze das Großfeuer erlebte
Das Bild von dem erschöpften Feuerwehrmann hat die Menschen berührt. Wir waren mit dem Ebersberger einen Tag nach dem schlimmen Brand noch einmal am Einsatzort.
Foto bewegt ganz Ebersberg: Wie Feuerwehrmann Sven Lagreze das Großfeuer erlebte
Wohnhaus in Flammen - 100 Helfer kämpfen gegen Brand - Feuerwehrmann verletzt - Video
Großbrand im Zentrum von Ebersberg: In der Eberhardstraße stand das Haus der Glaserei Mascher im Vollbrand. Rund 100 Feuerwehrkräfte sind im Einsatz. Die Rauchschwaden …
Wohnhaus in Flammen - 100 Helfer kämpfen gegen Brand - Feuerwehrmann verletzt - Video
Aßlinger Gemeinderat einig: Wir lehnen Gewerbehof ab
Keine Zustimmung für das Mammutprojekt Gewerbehof in Lorenzenberg! Da war sich der Aßlinger Gemeinderat einig. Die Pläne widersprechen dem Bebauungsplan diametral.
Aßlinger Gemeinderat einig: Wir lehnen Gewerbehof ab
SPD Zorneding: Antwort auf „zukunftvergessene Politik“
Bianka Poschenrieder ist nun auch offiziell Bürgermeisterkandidatin in Zorneding.
SPD Zorneding: Antwort auf „zukunftvergessene Politik“

Kommentare