Gut abgeschnitten

Landkreis Ebersberg - Sie mussten anhand eines Zweigerls erkennen, um welchen Baum es geht, mussten Fraßbilder von Schädlingen bestimmen und beweisen, dass sie die Motorsäge beherrschen.

Beim Forstlichen Wettbewerb ging es gestern für 75 Teilnehmer auf dem Gelände der Landwirtschaftsschule Ebersberg um Platzierung und Punkte. Der beste der angehenden Junglandwirte, die im 2. und 3. Lehrjahr sind, kam aus dem Landkreis Mühldorf. Er heißt Maximilian Schaumeier. Aber schon der Zweitplatzierte kam aus dem Landkreis Ebersberg. Es ist Johannes Spitzl aus Straußdorf. Er und der Viertplatzierte Isidor Mayr aus Baiern haben sich mit ihrer Leistung für den Landesentscheid qualifiziert. Die Ebersberger Zeitung gratuliert.

Foto: jürgen Rossmann

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Razzia: Polizei stellt in Vaterstetten Unmengen an Waffen sicher
Poing - Die Polizei hat bei einem 63-jährigen Mann aus Baldham ein erhebliches Arsenal an unterschiedlichen Waffen und tausende Schuss Munition sichergestellt. Zum …
Razzia: Polizei stellt in Vaterstetten Unmengen an Waffen sicher
Emmering: Bürgermeister zahlt Fliesenleger schwarz aus der Gemeindekasse
Emmering – Unkompliziert sollte es sein und die Gemeinde möglichst wenig kosten. Darum bezahlte der Emmeringer Bürgermeister Max Maier („Bürger für Emmering“) …
Emmering: Bürgermeister zahlt Fliesenleger schwarz aus der Gemeindekasse
Grüne: Mit Mühe und Not alle Posten besetzt
Markt Schwaben - Keine leichte Sache, einen Vorstand zu finden. Jedenfalls dann nicht, wenn es sich um die Grünen handelt. Der Markt Schwabener Ortsverband hatte alle …
Grüne: Mit Mühe und Not alle Posten besetzt
65.000-Euro-Mercedes in Anzing gestohlen
Anzing - In der Nacht von Sonntag auf Montag haben Unbekannte in Anzing einen Daimler Benz S 350 im Wert von 65.000 Euro gestohlen. Das teilte die Polizei am Dienstag …
65.000-Euro-Mercedes in Anzing gestohlen

Kommentare