Thomas Huber soll Angelika Niebler beerben

Landkreis Ebersberg - Angelika Niebler, Vorsitzende der CSU-Europagruppe, bewirbt sich nicht um eine dritte Amtszeit als Vorsitzende des CSU-Kreisverbandes Ebersberg.

Das gab die Europaabgeordnete am Freitagabend bei der Kreisvorstandssitzung in Zorneding bekannt. „Ich übergebe einen gut aufgestellten Kreisverband. Aber jetzt ist es Zeit für einen Wechsel“, erklärte Niebler. Auch Tobias Scheller kandidiert nicht erneut als stellvertretender Kreisvorsitzender.

Der CSU-Kreisvorstand wird der Kreisvertreterversammlung den langjährigen stellvertretenden Kreisvorsitzenden und Landtagsabgeordneten Thomas Huber, der einstimmig vom Kreisvorstand nominiert wurde, als Nachfolger von Niebler vorschlagen. Thomas Huber bedankte sich für das ausgesprochene Vertrauen.

Die 52-jährige Europapolitikerin war im Mai 2011 zur Vorsitzenden des CSU-Kreisverbandes Ebersberg gewählt und 2013 wiedergewählt worden.

In ihre Zeit als Vorsitzende fielen die vorgezogene Landratswahl mit dem Sieg von Robert Niedergesäß als Landrat sowie der personelle Wechsel der Mandatsträger auf allen politischen Ebenen: Susanne Linhart als Bezirksrätin, Thomas Huber als Landtagsabgeordneter und Dr. Andreas Lenz als Bundestagsabgeordneter.

Niebler und Scheller werden weiterhin ihr Mandat im Kreistag ausfüllen. Die Neuwahl des CSU-Kreisvorstands wird am Samstag, 18. April auf der Kreisvertreterversammlung stattfinden. mps

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Sichere Wiesn für Frauen und Mädchen
Das Oktoberfest lockt alljährlich viele Besucher an. Leider kommt es dabei aber auch immer wieder zu Übergriffen, vor denen jetzt die Grafinger …
Sichere Wiesn für Frauen und Mädchen
Ausgesetzter Hund entdeckt: Geschirr fast eingewachsen - „Der Hund hat richtig geschrien“
Spaziergänger wurden in Pöring auf sein Leid aufmerksam: Evelyn Bauer hat einen Hund schließlich aus seiner misslichen Lage befreit.
Ausgesetzter Hund entdeckt: Geschirr fast eingewachsen - „Der Hund hat richtig geschrien“
Nach fünf Jahren wird es Zeit: Abschied vom Maibaum
Auch der schönste Maibaum muss einmal seinem Nachfolger Platz machen. In Kirchseeon war es jetzt am Samstag so weit – und das, obwohl der Stamm noch in gutem Zustand war.
Nach fünf Jahren wird es Zeit: Abschied vom Maibaum
Lange Nacht der Musik: 40 Bands und eine Karaoke-Party
40 Bands an 30 Orten, dazu eine Karaoke-Party: Das ist die 4. Lange Nacht der Musik Poing. Live-Konzerte gibt‘s sogar in den Werkstätten der Staatsoper. 
Lange Nacht der Musik: 40 Bands und eine Karaoke-Party

Kommentare