Leckerbissen aus Klassik, Jazz und Swing

Ebersberg - Peter Musser und das Daniel Eppinger-Trio bestritten den Auftakt in die Herbstsaison des Kulturkreises Ebersberg.

Mit einem besonderen musikalischen Leckerbissen startete der Kulturkreis Ebersberg im alten kino in die Herbstsaison. Der Grafinger Musiker Peter Musser präsentierte zusammen mit dem Daniel-Eppinger-Trio das Programm "Storybook", ein musikalischer Reigen mit Melodien und Liedern der Klassik, über Jazz bis Swing.

Mit "Magic of the Moon" begann der Sänger und begnadete Oboist vom Münchner Gärtnerplatz-Theater, gefolgt von "Moonriver" und "Flying in the Moon". Das Klassikstück "Karneval der Tiere" interpretierte er mit der Oboe, dem er die bezaubernsten Töne entlockte und damit das Publikum voll begeisterte.

Auch das Orchester-Trio brillierte am Piano, dem Schlagzeug und dem Kontrabass. Mit vier Liedern zu den Jahreszeiten und einer Homage an die Copa Cabana: "Let's go to Brasil" ging's in die Pause.

Mit einem grandiosen Schlagzeug-Solo begann die Band die zweite Runde. Mit drei Songs wurde die Beziehung von Liebenden besungen: "Flirt im Restaurant", "Night and Day" und "You must remember". Mit dem Duett Piano und Oboe gewährte der Künstler Einblick in sein tiefstes Inneres in dem Song "I love Piano". Unbändigen Rhythmus im Blut kann man allen vier Musikern konstatieren. Als Zugabe spielte das Quartett "Let's do it" und erntete dafür noch mal tosenden Applaus vom Publikum.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Fesch fürs Finale
Die Finalistinnen fürs „Volksfest-Madl Poing“ sind eingekleidet: Bei Trachten Redl durften sie sich Dirndl aussuchen. Das Finale ist in zwei Wochen. 
Fesch fürs Finale
Sommerzeit = Stadlzeit
Bei den Ottersberger Stadlkulturtagen von Rudi Zapf gastieren am Wochenende Lokalmatadoren. Einer von ihnen ist der Veranstalter selbst, Tausendsassa am Hackbrett.
Sommerzeit = Stadlzeit
Kirche will eigene Büros nicht bezahlen
Kein Witz: Die katholische Kirche will die Möbel fürs eigene Büro im neuen Pfarrheim Hohenlinden nicht bezahlen. Stattdessen hat sie den Gemeinderat um Zuschuss gebeten.
Kirche will eigene Büros nicht bezahlen
Besser geht’s nicht
Zum fünften Geburtstag hat das Grafinger Jugendorchester ein famoses Sommerkonzert im Alten Speicher Ebersberg hingelegt. Unsere Kritik:
Besser geht’s nicht

Kommentare