Bereit zum Einsatz ab kommenden Sonntag: Neue, moderne Busse des Markt Schwabener Unternehmens Larcher Touristik. Foto: kn

Larcher steigt mit neuen Bussen ein

Markt Schwaben - Zum Fahrplanwechsel am Sonntag, 13. Dezember, nehmen sieben neue Busse der Firma Larcher aus Markt Schwaben ihren Betrieb im MVV-Busverkehr im Landkreis auf.

Die neuen Fahrzeuge werden auf den MVV-Regionalbuslinien 442 (Grafing Bahnhof - Eglharting - Buch), 465 (Poing - Anzing - Baldham), 466 (Poing - Parsdorf - Baldham) und 469 (Markt Schwaben - Forstern - Hohenlinden) eingesetzt.

Im Rahmen europaweiter Vergabeverfahren hatte sich jeweils das Verkehrsunternehmen Larcher für diese Linien im Ausschreibungswettbewerb durchgesetzt. Es wird ab 13. Dezember 2015 für zehn Jahr bis Dezember 2025 auch den Verkehr auf den MVV-Regionalbuslinien 442, 465 und 469 erbringen.

Darüber hinaus gibt es im MVV-Regionalbusverkehr im Landkreis Ebersberg zum Fahrplanwechsel am Sonntag weitere Verbesserungen. Zusätzliche Fahrten auf den MVV-Regionalbuslinien 444, 447 und 464 sowie der Einsatz eines kapazitätsstarken Gelenkbusses auf der MVV-Regionalbuslinie 465 auf besonders nachgefragten Fahrten verbessern das Angebot, so der MVV. Die modernen, fabrikneuen Niederflurbusse des Herstellers Mercedes-Benz verfügen über umweltfreundliche Motoren der Euro-6-Norm und sorgen damit für eine drastische Reduzierung von Stickoxiden und Partikeln im Abgas.

Nicht nur in Sachen Umweltfreundlichkeit können die neuen Fahrzeuge, so der MVV, überzeugen. Sie erfüllen auch alle Qualitätsstandards für den MVV-Regionalbusverkehr. So berücksichtigen die Fahrzeuge in puncto Barrierefreiheit die Anforderungen von Menschen mit Behinderung sowie Eltern mit Kinderwagen. Um mobilitätseingeschränkten Fahrgästen das Einstiegen zu erleichtern, können die Busse bis zu acht Zentimeter abgesenkt werden. Die mit 40 Fahrgastsitzplätzen ausgestatteten Fahrzeuge verfügen darüber hinaus über eine Klimaanlage und einen Monitor, der den Fahrgästen umfangreiche Informationen liefert.

Im Februar 2016 wird Larcher zwei weitere, baugleiche Neufahrzeuge für den Einsatz im Landkreis in Betrieb nehmen. Damit verfügt dann bereits ein Viertel der im MVV-Regionalbusverkehr im Landkreis eingesetzten Fahrzeuge über emissionsarme Euro-6-Motoren. Gleichzeitig handelt es sich dabei um die bisher größte Neufahrzeugbeschaffung für den Regionalbusverkehr im Landkreis. ez

Auch interessant

Heimatshop Winter Aktion, jetzt Rabatte von bis zu 30% sichern!

<center>Wiesn Editionskrug Nr.1 "Gronemeyer-Schilz" 0,5l</center>

Wiesn Editionskrug Nr.1 "Gronemeyer-Schilz" 0,5l

Wiesn Editionskrug Nr.1 "Gronemeyer-Schilz" 0,5l
<center>Höfer1 - Pinot Sekt brut 0,75 l</center>

Höfer1 - Pinot Sekt brut 0,75 l

Höfer1 - Pinot Sekt brut 0,75 l
<center>Wiesn Editionskrug Nr.1 "Gronemeyer-Schilz" 1.0l</center>

Wiesn Editionskrug Nr.1 "Gronemeyer-Schilz" 1.0l

Wiesn Editionskrug Nr.1 "Gronemeyer-Schilz" 1.0l
<center>Kuhglocke schwarz-weiß gefleckt</center>

Kuhglocke schwarz-weiß gefleckt

Kuhglocke schwarz-weiß gefleckt

Meistgelesene Artikel

Spielsucht: Vater bestiehlt seine Kinder
Grafing – Spielsucht ist Kontrollverlust: Diese Erfahrung machte ein 51-Jähriger Grafinger. Weil er über Jahre viel Geld beim Glücksspiel verloren hatte, bekam er lange …
Spielsucht: Vater bestiehlt seine Kinder
Verhängnisvolle Verwehungen
Anzing – Offenbar unterschätzt haben zwei Markt Schwabener am Mittwoch die Gefahr durch Schneeverwehungen auf Straßen. Glücklicherweise blieben beide hierbei unverletzt, …
Verhängnisvolle Verwehungen
Der bayerische Highlander
Frauenneuharting - Er war schon Römer, Ritter und Indianer. Außerdem ist er Maler, Bastler und Geschichtenerzähler. Und bayerischer Schotte, das ist seine Kernkompetenz. …
Der bayerische Highlander
Zornedinger Asyl-Container: Helfer fordern Notfalltelefon
Zorneding  - Sowohl Strom als auch Heizung sind am vergangenen Wochenende in den Asylcontainern in Zorneding am Bahnhof ausgefallen. Inzwischen läuft wieder alles. Aber …
Zornedinger Asyl-Container: Helfer fordern Notfalltelefon

Kommentare