Marilies Huber und Jakob Eirenschmalz präsentieren die Broschüre in leichter Sprache. 

AWO-Kreisverband Ebersberg gibt Broschüre heraus

Eine Wahl in leichter Sprache

  • vonJörg Domke
    schließen

Die Offene Behindertenarbeit der Arbeiterwohlfahrt Ebersberg in Markt Schwaben (OBA) misst dem Thema leichte Sprache besondere Bedeutung zu.

Markt Schwaben – Bei der Offenen Behindertenarbeit der Arbeiterwohlfahrt im Kreisverband Ebersberg in Markt Schwaben (OBA) hat man sich schon vor einiger Zeit entschieden, dem Thema leichte Sprache eine besondere Bedeutung beizumessen. Anlässlich der bevorstehenden Bundestagswahl am Sonntag, 24. September, haben sich Benedikt Siebler, Marilies Huber und Jakob Eirenschmalz die Mühe gemacht und eigens ein 16-seitiges Heftchen aufgelegt. Darin wird in der so genannten leichten Sprache und ergänzt um passende Bilder und andere zeichnerische Darstellungen erklärt, worum es bei der Wahl geht, welche Aufgaben ein Bundestag hat, was Abgeordnete sind und wofür sie zuständig sind.

Beispiel: „In Deutschland leben viele verschiedene Menschen. Wir brauchen Regeln für unser Zusammen-Leben. Die Politiker machen die Regeln im Bundestag. Diese Regeln nennt man Gesetze. Die Gesetze sind für ganz. Deutschland...“ Es wird dem Leser auch erklärt, wie man wählt: „Zuerst bekommen Sie Post. Das ist die Wahl-Benachrichtigung. Da steht in welcher Gemeinde Sie wählen können.“ Auch das für Deutschland typische System mit Erst- und Zweitstimmen wird erläutert. Also, dass man zwei Kreuze machen darf. „Ein Kreuz für den Politiker“. Und „ein Kreuz für eine Partei“.

Viele Behinderte, nicht alle, dürfen wählen, das sei genau regelt und hänge von dem Grad der Betreuung ab, sagt Marilies Huber, eine der Mitautoren der Broschüre, die sich jeder Interessierte noch in diesen Tagen in der Geschäftsstelle der OBA in der Herzog-Ludwig-Straße 12 in Markt Schwaben abholen kann. Mehr Informationen über die Wahl in leichter Sprache findet man auch im Internet unter der Adresse www.bundestag.de/leichte_sprache oder auf www.awo-kv-ebe-de.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Kirchseeon: Corona frisst Loch in Gemeindehaushalt
Projekte stehen auf dem Prüfstand, weil Steuereinnahmen einbrechen. „Das ist ist keine Streichliste, sondern eine Prioritätenliste“, betont der Bürgermeister.
Kirchseeon: Corona frisst Loch in Gemeindehaushalt
Quirin aus Glonn
Jetzt sind sie zu sechst: Nach Mathilda (7), Felix (4) und Oskar (2) freuen sich Christine und Matthias Lang aus Glonn über ihr viertes Kind. Quirin hat am 16. Juli in …
Quirin aus Glonn
Partys und laute Musik: See in Oberbayern wird zum Problem-Ort - Polizei erntet nur Gelächter
Ein See in Oberbayern entwickelt sich abends und nachts zum Problem: Es kommt zu Partys mit Ruhestörungen. Polizei und Gemeinde reagieren nun.
Partys und laute Musik: See in Oberbayern wird zum Problem-Ort - Polizei erntet nur Gelächter
Mysteriöser Brunnen tief im Forst: Reaktionen aus ganz Deutschland - und eine eindringliche Warnung
Der geheimnisvolle, jahrhundertealte Schacht tief im Ebersberger Forst interessiert Menschen aus ganz Deutschland. Das freut die Forscher, birgt aber auch Gefahren. Die …
Mysteriöser Brunnen tief im Forst: Reaktionen aus ganz Deutschland - und eine eindringliche Warnung

Kommentare