Es ging um einen hohen fünfstelligen Betrag

Bankangestellte vereitelt Trickbetrug in Markt Schwaben

  • schließen

Einer aufmerksamen Bankangestellten der Sparkasse in Markt Schwaben ist es zu verdanken, dass eine 87-jährige Frau nicht um ihre Ersparnisse gebracht wurde

Markt Schwaben - Am Montag wollte die Seniorin in Begleitung eines Mannes einen hohen fünfstelligen Betrag von ihrem Konto abheben. Da die Bankangestellte die Kundin kennt und eine Abhebung in dieser Höhe für sie untypisch war, fragte die sie etwas genauer nach, berichtet die Polizei Poing am Mittwoch. Nachdem die alte Frau erzählt hatte, dass sie das Geld für einen Vertreter und dessen kranken Ehefrau bräuchte, verständigte die Bankerin umgehend die Polizei.

Der Begleiter der Seniorin, ein 53-jähriger Vertreter aus Unterföhring, konnte noch in der Bank von Einsatzkräften der Polizei Poing festgenommen werden. Gegen ihn wird nun wegen versuchten Betrugs ermittelt.

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Stadtradler überholen Autos
Im heißen Sommer wurde heuer zum zweiten Mal im Landkreis die Kampagne Stadtradln gestartet. Dabei wurden beachtliche Ergebnisse erzielt.
Stadtradler überholen Autos
Brücken unter Notendruck
Nicht jeder Riss ist gleich gefährlich. Aber die Gemeinde Markt Schwaben will bei den Brücken jetzt genauer hinschauen.
Brücken unter Notendruck
Mobil in Vaterstetten
Ältere Menschen mobiler machen und der Vereinsamung entgegenwirken. Das soll mit dem „Seniorenfahrdienst“ in Vaterstetten erreicht werden.
Mobil in Vaterstetten
Julian aus Ebersberg
Die Freude bei der Familie Sissy und Benedikt Alberer aus Ebersberg ist groß: Julian der Stammhalter ist eingetroffen! Der Bub kam am 17. September in der Kreisklinik …
Julian aus Ebersberg

Kommentare