1 von 12
In Markt Schwaben ging in einem Umspannwerk ein Spannungswandler in Flammen auf.
2 von 12
In Markt Schwaben ging in einem Umspannwerk ein Spannungswandler in Flammen auf.
In Markt Schwaben ging in einem Umspannwerk ein Spannungswandler in Flammen auf.
3 von 12
In Markt Schwaben ging in einem Umspannwerk ein Spannungswandler in Flammen auf.
In Markt Schwaben ging in einem Umspannwerk ein Spannungswandler in Flammen auf.
4 von 12
In Markt Schwaben ging in einem Umspannwerk ein Spannungswandler in Flammen auf.
In Markt Schwaben ging in einem Umspannwerk ein Spannungswandler in Flammen auf.
5 von 12
In Markt Schwaben ging in einem Umspannwerk ein Spannungswandler in Flammen auf.
In Markt Schwaben ging in einem Umspannwerk ein Spannungswandler in Flammen auf.
6 von 12
In Markt Schwaben ging in einem Umspannwerk ein Spannungswandler in Flammen auf.
In Markt Schwaben ging in einem Umspannwerk ein Spannungswandler in Flammen auf.
7 von 12
In Markt Schwaben ging in einem Umspannwerk ein Spannungswandler in Flammen auf.
In Markt Schwaben ging in einem Umspannwerk ein Spannungswandler in Flammen auf.
8 von 12
In Markt Schwaben ging in einem Umspannwerk ein Spannungswandler in Flammen auf.

Brand in Markt Schwabener Umspannwerk 

Deswegen war in der Nacht der Strom weg

  • schließen

Markt Schwaben - Im Umspannwerk in der Poinger Straße in Markt Schwaben ist am frühen Montagmorgen ein Spannungswandler in Flammen aufgegangen. Das teilte die Polizei mit. 

„Mit einem lauten Knall hat es einen Spannungswandler im Umspannwerk der Firma Bayernwerk zerrissen, sagte ein Polizeisprecher. Der Spannungswandler ging danach in Flammen auf. In Folge dessen kam es zu mehreren kurzen Stromausfällen in den umliegenden Gemeinden.

Die Feuerwehr konnte mit einem Techniker der Bayernwerke das mit Stacheldraht umzäunte Gelände betreten und den Brand schließlich mit herkömmlichen Pulverlöschern löschen, nachdem der Servicetechniker einige Vorbereitungen getroffen hatte. Die Ursache ist nach Angaben des Experten ein technischer Defekt. Die Schadenshöhe dürfte bei ca. 50.000 Euro liegen.

Hilfskräfte waren mit einem Großaufgebot vor Ort. So waren die Feuerwehren aus Markt Schwaben, Ottenhofen, Forstinning, Anzing, Pastetten und Landsham sowie der Fachberater vom Technischen Hilfswerk vor Ort. Des Weiteren waren die Führungsgruppe Katastrophenschutz, die Unterstützungsgruppe des örtlichen Einsatzleiters, der örtliche Einsatzleiter selbst und der Kreisbrandrat am Brandort. Der Einsatz dauerte gut zwei Stunden.

Auch interessant

Meistgesehene Fotostrecken

Grafinger Bauernhof wird Raub der Flammen
Grafing - Ein Bauernhof im Grafinger Ortsteil Gasteig ist am Freitagabend niedergebrannt. Ersten Angaben zufolge, war das Anwesen nicht bewohnt. Die Löscharbeiten …
Grafinger Bauernhof wird Raub der Flammen
Thomas de Maizière besucht Poing - 300 Menschen demonstrieren
Poing - 300 Demonstranten haben Innenminister Thomas de Maizière bei seinem Besuch in Poing empfangen. Sie protestierten gegen Abschiebungen nach Afghanistan. 
Thomas de Maizière besucht Poing - 300 Menschen demonstrieren
Angst vor dem Feuerteufel 
Kirchseeon - In Eglharting geht die Angst um. In einem Hochhaus in dem Kirchseeoner Ortsteil hat es in der Nacht zum Mittwoch gebrannt - zum dritten Mal innerhalb eines …
Angst vor dem Feuerteufel 
Zum dritten Mal: Eglhartinger Hochhaus brennt - Bewohner evakuiert
Eglharting -  Nach Februar und Mai 2016 rückten die Feuerwehren in der Nacht auf Mittwoch zum dritten Mal zu einem Hochhaus im Kirchseeoner Weg in Eglharting aus. Ihnen …
Zum dritten Mal: Eglhartinger Hochhaus brennt - Bewohner evakuiert

Kommentare