Drogeriemarkt Müller in Erding

Diebin (18) kehrt an Tatort zurück

  • schließen

Erding - Sich selbst ans Messer geliefert hat sich eine junge Ladendiebin am Donnerstagnachmittag in Erding. Sie beging den alten Gangster-Fehler – die Rückkehr an den Tatort, in dem Fall den Drogeriemarkt Müller.

Bodo Urban, stellvertretender Leiter der Polizei Erding, berichtet, dass die 18-Jährige am Vormittag eine Spezialseife zur Reinigung von Make-up-Pinseln im Wert von 9,99 Euro entwendet hatte. Sie fummelte das Preisschild ab und steckte die Seife in die Tasche. Am Nachmittag betrat die junge Frau aus Markt Schwaben den Drogeriemarkt erneut. Ihr Pech: Der Ladendetektiv erkannte sie wieder und hielt sie fest. Die Polizei wurde dazu geholt. Die Streife nahm die Personalien auf und schrieb eine Strafanzeige. Die Ware wurde zurückgegeben. Bis auf Weiteres hat die junge Frau Hausverbot.

Rubriklistenbild: © dpa/dpaweb

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Viele Wünsche, wenig Erfolg
Kurz vor der Bürgerversammlung hat sich der Forstinninger Gemeinderat  mit den Wünschen der Bürger auseinandergesetzt, was den Verkehr im Ort angeht. Fazit: Das meiste …
Viele Wünsche, wenig Erfolg
Ruben Walter aus Vaterstetten
Fünf Buchstaben reichen aus, um den Zustand von Melanie Auerswald und Florian Bechler aus Vaterstetten zu umschreiben. Die beiden fühlen einfach nur das Glück! Ruben …
Ruben Walter aus Vaterstetten
Raubüberfälle für die Urlaubskasse
Weil er mit der Freundin in Urlaub fahren wollte, ist ein 19-jähriger Bosnier aus Kirchseeon einer kriminelle Idee verfallen: Er überfiel ein Lottogeschäft in Kirchseeon …
Raubüberfälle für die Urlaubskasse
Feuer in psychiatrischer Tagesstätte in Ebersberg
Feuerwehreinsatz in Ebersberg: Die Einsatzkräfte musste zu einem Zimmerbrand in der Spitzingstraße ausrücken.
Feuer in psychiatrischer Tagesstätte in Ebersberg

Kommentare