Anwohner in Angst

Ehestreit wie im schlechten Horrorfilm

  • schließen

Markt Schwaben - Bewohner eines Mehrfamilienhauses in Markt Schwaben haben am Montag, gegen 22.30 Uhr, die Polizei angerufen. Sie hörten einen furchtbaren Schrei. 

Es war ein Ehestreit wie in einem schlechten  Horrorfilm. Bewohner eines Mehrfamilienhauses in Markt Schwaben haben am Montag, gegen 22.30 Uhr, die Polizei angerufen und berichtet, dass sie einen lauten, circa fünf Sekunden lang andauernden Schrei gehört haben – „wie aus einem Horrorfilm“, so die Aussagen. Anschließend habe es einen lauten Schlag gegeben. 

Die Bewohner kamen daraufhin ins Treppenhaus, klingelten und klopften an der Tür zur Wohnung, aus der der Schrei kam – aber niemand öffnete. Die eintreffende Polizeistreife klingelte und klopfte ebenfalls noch einmal und machte sich mit „Aufmachen Polizei“ bemerkbar. 

Nachdem immer noch nicht geöffnet wurde und man davon ausgehen musste, dass etwas Schlimmes in der Wohnung passiert sei, trat ein Polizeibeamter die Türe ein. 

Letztlich stellte sich heraus, dass das dort wohnhafte Ehepaar „nur“ gestritten hat, aber niemand von den beiden verletzt wurde, heißt es im Pressebericht der Polizei. Der laute Schlag? Sei durch eine zugeschlagene Türe entstanden. Der Polizist, der gegen die Wohnungstür getreten hatte, hat sich dabei leicht am Bein verletzt und musste sich noch während der Nachtschicht in ärztliche Behandlung begeben, endet der Polizeibericht.

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Veronika aus Forstern
Ab sofort geht bei Familie Pinl alles nur noch im Quartett. Nach Sohnemann Maximilian ist Töchterchen Veronika in die Forsterner Familie gekommen. Mama Heidi und Papa …
Veronika aus Forstern
Zu hoch für die Waschanlage
Markt Schwaben - Da hat sich einer sauber verschätzt. Ein Fahrer eines Klein-Lkw bleibt mit seinem Fahrzeug in einer Waschanlage in Markt Schwaben stecken. 
Zu hoch für die Waschanlage
Ärger mit der 444
Emmering/Aßling: Lange Zeit war es ruhig um die Buslinie 444, doch nun kochen Vorwürfe gegen den Betreiber wieder hoch. Zur Sprache kam das Thema in der jüngsten Sitzung …
Ärger mit der 444
Familie F.: Man hat unseren Hund Teddy entführt
Fürstenfeldbruck - Eine Richterin am Amtsgericht muss einen kuriosen Fall behandeln. Zwei Familien streiten sich um Schäferhund Teddy. Dieser soll sogar gewaltsam …
Familie F.: Man hat unseren Hund Teddy entführt

Kommentare