+
Die Arbeiten am Dach schreiten voran. Bald kann im Kinderhaus Sonnenschein der Betrieb losgehen.

Betreuung in Markt Schwaben

Kinderhaus Sonnenschein: Alles im Plan

Ab dem 5. September geht‘s los: Dann kann im Kinderhaus Sonnenschein nach langer Renovierungsphase mit den ersten Gruppen die Arbeit begonnen werden.

Markt Schwaben – Die Arbeiten am Dach des Kinderhauses Sonnenschein gehen planmäßig voran. Damit dem dem Start im Kinderhaus nicht mehr viel entgegen, teilt die Marktgemeinde Markt Schwaben mit. Die abschließenden Arbeiten am Dach werden ohne Störung des Betriebs durchgeführt, und voraussichtlich bis Ende September abgeschlossen sein. Bei den Arbeiten im Gebäude, inklusive des Ausbaus des Schlafraumes im 1. OG, stehen noch Kleinstarbeiten aus und der Betrieb des Kinderhaus kann wie geplant Anfang September starten. Die Betreuung der „alten“ Kindergartenkinder startet demnach ab dem 5. September; die Eingewöhnung der „neuen“ Kindergartenkinder beginnt ab dem 6. September. Die Krippenkinder werden noch bis Anfang Oktober weiterhin im AWO Kinderhaus in Forstinning betreut, und dann nach dem Umzug im Oktober im renovierten Haus in Markt Schwaben betreut, wo dann auch die Eingewöhnung der neuen Kinderkrippenkinder in Abstimmung mit dem Kinderhaus und den Eltern stattfindet.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Gekippte Fenster sind wie eine Einladung
Die Sommerzeit ist zu Ende. Die Dunkelheit setzt früher ein. Jetzt besteht vermehrt die Gefahr von Einbrüchen in Häusern und Wohnungen, wie in Vaterstetten in letzter …
Gekippte Fenster sind wie eine Einladung
„Bayerische Rauhnacht“ kehrt zurück
Was irrlichtet da in dunkler Winternacht? Die Geschichte rund um den kleinen Zaubertroll, um das Holzmandl und die wilde Jagd hat von 1996 bis 2006 in 200 Aufführungen …
„Bayerische Rauhnacht“ kehrt zurück
Jetzt geht es Bibern an den Kragen
Sechs Exemplare wurden schon „entnommen“, ein paar anderen wird es jetzt wohl bald an den Kragen gehen.
Jetzt geht es Bibern an den Kragen
Kampf um ein Kind
Vor Gericht geht es um mehr als einen Faustschlag. Es geht um das Sorgerecht für ein Kind. Nun muss ein zweiter Prozesstag her. Ärzte und Polizisten sollen klären, ob …
Kampf um ein Kind

Kommentare