+
Die Arbeiten am Dach schreiten voran. Bald kann im Kinderhaus Sonnenschein der Betrieb losgehen.

Betreuung in Markt Schwaben

Kinderhaus Sonnenschein: Alles im Plan

Ab dem 5. September geht‘s los: Dann kann im Kinderhaus Sonnenschein nach langer Renovierungsphase mit den ersten Gruppen die Arbeit begonnen werden.

Markt Schwaben – Die Arbeiten am Dach des Kinderhauses Sonnenschein gehen planmäßig voran. Damit dem dem Start im Kinderhaus nicht mehr viel entgegen, teilt die Marktgemeinde Markt Schwaben mit. Die abschließenden Arbeiten am Dach werden ohne Störung des Betriebs durchgeführt, und voraussichtlich bis Ende September abgeschlossen sein. Bei den Arbeiten im Gebäude, inklusive des Ausbaus des Schlafraumes im 1. OG, stehen noch Kleinstarbeiten aus und der Betrieb des Kinderhaus kann wie geplant Anfang September starten. Die Betreuung der „alten“ Kindergartenkinder startet demnach ab dem 5. September; die Eingewöhnung der „neuen“ Kindergartenkinder beginnt ab dem 6. September. Die Krippenkinder werden noch bis Anfang Oktober weiterhin im AWO Kinderhaus in Forstinning betreut, und dann nach dem Umzug im Oktober im renovierten Haus in Markt Schwaben betreut, wo dann auch die Eingewöhnung der neuen Kinderkrippenkinder in Abstimmung mit dem Kinderhaus und den Eltern stattfindet.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Schwerer Unfall: Porsche kollidiert frontal mit BMW - Mehrere Verletzte
Bei einem Unfall auf der Strecke Glonn-Grafing sind am Samstagmittag mehrere Menschen verletzt worden. Ein Porsche und ein BMW waren kollidiert.
Schwerer Unfall: Porsche kollidiert frontal mit BMW - Mehrere Verletzte
Diese jungen Menschen verstärken Klinik-Team
In der Berufsfachschule für Krankenpflege an der Kreisklinik Ebersberg hat die 44. Ausbildungsklasse ihr Examen abgeschlossen.
Diese jungen Menschen verstärken Klinik-Team
Großer Preis des Mittelstandes
Der Landkreis Ebersberg ist Spitze und hat deshalb jetzt als einzige Kommune Deutschlands den renommierten Großen Preis des Mittelstandes erhalten.
Großer Preis des Mittelstandes
Die Täter hatten es auf Bargeld abgesehen
Die Einbrecher schauten in alle Schubladen, brachen Türen auf und Knackten Geldkassetten.
Die Täter hatten es auf Bargeld abgesehen

Kommentare